www.jena.de
Veranstaltungen Tickets Drucken

Lange Nacht der Museen

Jedes Jahr finden im Umfeld des Internationalen Museumstages im deutschsprachigen Raum Lange Nächte der Museen statt. Jena folgt in Kooperation mit der Impuls-Region Erfurt-Weimar-Jena seit 1999 dieser Tradition und öffnet jeweils an einem Freitag bis tief in die Nacht hinein über 27 Veranstaltungsorte. Museen und Galerien aber auch außergewöhnliche oder ansonsten unzugängliche Orte werden für die Gäste geöffnet und mit Geschichten und Lesungen zum Leben erweckt. Die abendliche Kulturlandschaft in Jena zeigt sich von seiner dunklen Seite.



Rückblick

"Museumsnacht 2014"

Jährlich zieht die Lange Nacht der Museen in Jena tausende begeisterte Besucher in die Stadt, denen mit mehr als 150 Einzelveranstaltungen Außergewöhnliches geboten wird. Die Museumsnacht stellt das Angebot jedes Jahr unter ein neues Motto. Nach „Geräusche Klang Akustik“ 2011, stand 2012 „Das Unbekannte über allen Attraktionen. 27 Stationen standen 2013 unter dem Titel „Irrweg.Finten.Täuschungen.“ für über 2500 Besucher und Besucherinnen offen.
2014 lautete das Motto „Vom Glück des Findens“.

Ausblick

"Lange Nacht der Museen"

"Mondsüchtige Schlafwandler" bekommen am 12. Juni 2015 einen Mond, wie ihn nur die Kunst schaffen kann. Denn, um es gleich vorweg zu nehmen, der Ehrengast selbst lässt sich an diesen Abend erst sehr spät und dann auch nur spärlich sehen. Aber das kennt man ja von ihm. Kaum ist er voll da, macht er sich auch wieder davon. Dafür hat er in zahlreichen der 31 Stationen einen ganz besonderen Ehrenplatz erhalten. Er erwartet Sie zu dämmriger Stunde in Museen, Ausstellungen, Kirchen und an andere spärlich beleuchtet Orte der der Stadt.




Tickets

Hotline +49 3641 49-8060

Kontakt

Städtische Museen Jena
Markt 7
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8261
Fax +49 3641 49-8255
stadtmuseum@jena.de

Projektleitung und Pressekontakt
Katy Kasten-Wutzler
Tel. +49 3641 515815
katy@kasten-wutzler.de


Sie finden uns hier

Adam der Paradiesvogel