Museumspädagogische Angebote zu „Goldschätze“

Das museumspädagogische Modul „Goldschätze“

(90 min) kombiniert eine altersspezifische interaktive Führung durch die Ausstellung mit einem der hier aufgeführten kreaktiven Museumswerkstattprogramme:

Der Ruf des Goldes – Märchen, Mythen und Fakten rund ums Gold

Das goldene Zeitalter, Goldmarie, weißes Gold, Goldfinger, ein goldenes Vlies, Goldstern und Güldenstern… Warum ist Gold so begehrt und wertvoll? Wo würde es sich lohnen, nach Gold zu suchen? Und vor allem: was lässt sich damit oder daraus machen? Kommt mit auf eine spannende und fantastische Reise durch Zeit und Raum, durch Fiktion und Wahrheit – für kleine und große Leseratten, Schatzsucher/innen und „Fingerfertige“!
Für alle Altersgruppen geeignet

Gold, Weihrauch und Myrrhe

Diese Geschenke der drei Weisen aus dem Morgenland, die auch die Heiligen Drei Könige genannt werden, waren damals sehr wertvoll. Mit allen Sinnen könnt Ihr in der Museumswerkstatt die Geschichte dieser drei Gaben sowie weiterer Wohlgerüche und Gewürze sowie Erstaunliches über ihre Herkunft und ihre Reise rund um die Welt erfahren.
Und natürlich soll auch Eure Kreativität nicht zu kurz kommen: Lasst Euch überraschen, wie sich z.B. verschiedene Düfte miteinander vermischen und „haltbar“ machen lassen!
Vorschule, Klasse 1 bis 4, auch für Erwachsene geeignet

Himmel und Hölle

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, was eigentlich nach dem Tod passiert? Dieses Thema beschäftigt die Menschen seit jeher und überall auf der Welt. Deshalb gibt es weltweit auch viele verschiedene Toten- und Bestattungsrituale, wie beispielsweise das „Fest der Toten“ in Mexiko. In der Museumswerkstatt hört Ihr nicht nur Geschichten von ganz besonderen Bestattungsritualen, wertvollen Grabbeigaben und gerissenen Grabräubern, sondern Ihr könnt selbst kreativ werden und Skelette, Totenköpfe oder Grabbeigaben basteln!
Klasse 3 bis 7

Familienwappen früher und heute

Das Jenaer Stadtwappen mit Sankt Michael, dem Drachentöter, kennt jedes Jenaer Kind. Aber wusstest Ihr, dass in früheren Zeiten jede Familie, die reich genug war, ein eigenes Wappen hatte? Wir wollen uns in der Museumswerkstatt solche Wappen einmal genauer anschauen. Anschließend könnt Ihr in Anlehnung an die historischen Vorbilder Euer persönliches (Familien-)Wappen erstellen.
Ab Klasse 4, auch für Erwachsene geeignet

Engel, Paradiesvögel und Blumen

Die Bilderwelt der Renaissance-Ornamentik
Ausgehend vom Dornburger Abendmahlskelch wollen wir tiefer in die symbolträchtige Bilderwelt der Renaissance eintauchen. Dabei interessieren uns vor allem die mögliche Bedeutung der dargestellten Wesen und Pflanzen sowie deren ornamentale Abstraktion. Und welche/r es sich traut, kann sich an die Gestaltung eines eigenen Ornaments wagen!
Ab Klasse 5, auch für Erwachsene geeignet

Komm mit auf Schatzsuche! Kindergeburtstag oder Kinderfest im Stadtmuseum

Heute dreht sich alles um Schatzkisten, Schatzkarten und – natürlich – Schätze! Genauer gesagt: um Goldschätze! Begebt euch gemeinsam auf eine geheimnisvolle und abenteuerliche Reise auf den Spuren goldener Schätze!
Für 6- bis 12-jährige Schatzsucher/innen


Twitter
MySpace
StumbleUpon
Facebook
deli.cio.us

↑ nach oben

Kontaktdaten
Dr. Beatrice Osdrowski
Telefon: 03641 / 49 80 38
E-Mail: beatrice.osdrowski@jena.de