Angebote zur ständigen Ausstellung

(Bild: Städtische Museen Jena)

Der Ruf des Goldes (4 bis 6 Jahre)

„Gold, Gold. Könntet’s haben, wenn Ihr wollt.“ Geschichten und Sagen rund um Schätze, Stroh und goldene Haare – mit Goldsuche im Museum und Kreativangebot in der Werkstatt.
15 Kinder, 45-90Min. mit Pause
(Bild: Städtische Museen Jena)

Gerücht und Geheimnis – Museumssuchspiel (6 bis 10 Jahre)

Wonach riecht eigentlich ein Gerücht? Was macht ein Geheimnis heimlich? Interaktive Entdeckungstour durch das Museum mit viel Heimlichem und Unheimlichem, Fabelhaftem und Unglaublichem.
15-20 SchülerInnen, 120 Min. oder als Projekt
(Bild: Städtische Museen Jena)

Goldsucher und Goldschätze (6 bis 10 Jahre)

Goldwaschen in der Saale? Das geht! Auf einer abenteuerlichen Schatzsuche durch das Museum finden wir Gold in Märchen, Flussbetten, Legenden und Museumsvitrinen – mit Kreativangebot in der Museumswerkstatt.
15-20 SchülerInnen, 120 Min. oder als Projekt
(Bild: Städtische Museen Jena)

Hosentaschenmuseum – Was ist eigentlich ein (Stadt-)Museum? (6 bis 10 Jahre)

Gemeinsam erkunden wir die Aufgaben eines Museums und finden heraus, warum ein alter Holzlöffel eigentlich wohlbehütet und bestaunt im Museum ausgestellt wird. Im Workshop können wir dann ein eigenes kleines Museum für die Hosentasche zusammenstellen.
15-20 SchülerInnen, 120 Min. oder als Projekt
(Bild: Städtische Museen Jena)

Warum liegt die Scherbe in der Vitrine? – Museum mal anders (ab 14 Jahren)

Was macht ein Objekt zum musealen Exponat? Wer entscheidet, wie ein Thema präsentiert wird, und kann man das auch anders machen? Und was ist eigentlich ein Museum? Auf dem interaktiven Rundgang durch das Stadtmuseum finden wir es heraus und lernen die Sprache von Ausstellungen lesen. Im Workshop können kleine Teams schließlich den Versuch starten, neue Wege für die Präsentation von Themen und Objekten zu finden.
15-20 SchülerInnen, 120 Min. oder als Projekt

Black Box Lichtstadt (ab 14 Jahren)

Viermal Jena, viermal anders! Workshop zu den verschiedenen historischen Epochen der Jenaer Stadtentwicklung: vom Mittelalter über das Herzogtum und das Universitätsdorf zur Industriestadt der Moderne – Gruppenarbeit in der Ausstellung und Museumswerkstatt.
15-20 SchülerInnen, 120 Min. oder als Projekt

Twitter
MySpace
StumbleUpon
Facebook
deli.cio.us

↑ nach oben

Kontaktdaten
Ulrike Ellguth-Malakhov
Telefon: 03641 / 49 80 38
E-mail: bildung-stadtmuseum@jena.de

Sie möchten mit einer Gruppe die Stadtgeschichte Jenas erleben? Dann melden Sie sich für eine Führung durch das Haus oder zu einem Spezialthema, das Sie besonders interessiert, an: Alle Themen in diesem Heft können für Gruppen ab 10 Personen auch unter bildung-stadtmuseum@jena.de gebucht werden.
Kosten 40,00 € / 60 Minuten Führung plus erm. Gruppeneintritt 2,50 € p.P.


Falls Sie eine gebuchte Führung nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, stornieren Sie diese bitte spätestens 48 Stunden vor Führungsbeginn, da wir Ihnen sonst leider die jeweilige Führungspauschale in Rechnung stellen müssen.
Diese Regelung betrifft auch Bildungseinrichtungen aus Jena.