Die bisherigen Preisträger:

 

2000: Juli Zeh, Förderpreis im Bereich Essay für den Text
„Justitia in Schlaghosen“
Steffen Kopetzky, Förderpreis im Bereich Journalistik / Feuilleton
für den Text „Planet Merkur“
2002: Burkhard Spinnen, Hauptpreis für den Essay
„Skandal“
Kai Agthe, Förderpreis für den Essay
„Diese Maschine ist delicat wie ein kleiner Hund und macht
viel Noth.“
2005: Sonja Hilzinger, Hauptpreis für den Essay
„Manchmal bin ich ein Vogel“
2008: Thomas Hürlimann, Hauptpreis für den Essay
„Über die Treppe“
Dietmar Ebert, Förderpreis für den Essay
„Vielleicht doch ein Roman – Nachdenken über Kertész‘ Dossier K.“
2011: Ina Hartwig, Hauptpreis für den Essay
„Die absolute Freiheit der Sinne“
Christina Müller-Gutowski, Förderpreis für den Essay
„Goethe und die Linie 6“
Nadja Mayer, Förderpreis für den Essay
„Die Digitalisierung der Empfindungen“
2014: Andreas Dorschel, Hauptpreis für den Essay
„Ein Brief der Korinther an Paulus“
Nancy Hünger, Förderpreis für den Essay
„Die Stunde der Schatten – zu Wolfgang Hilbigs Erzählung
Alte Abdeckerei“


Twitter
MySpace
StumbleUpon
Facebook
deli.cio.us

↑ nach oben