Ansicht des Verwaltungsgebäudes Am Anger 15. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Wahlhelfer

Für die Wahlen in den Jahren 2017 (Wahl zum 19. Deutschen Bundestag) und 2018 (Wahl des Oberbürgermeisters der Stadt Jena) werden an jedem Wahlsonntag ca. 1.000 Wahlhelfer gesucht - helfen Sie mit!

Ab sofort besteht die Möglichkeit, die Bereitschaft für die Mitarbeit als Wahlhelfer abzugeben. Dazu ist es erforderlich, das Formular Bereitschaftserklärung für die Mitarbeit im Wahlvorstand auszufüllen und an die darauf angegebene Anschrift zu senden.

Die Mitarbeiter der Wahlhelferzentrale stehen für Anfragen zur Verfügung.

Kontakt

Team Bürgerservice
Löbdergraben 12
07743 Jena



Ansprechpartner

NameFunktion/BereichKontakt
N. N. Wahlhelferzentrale Telefonnummer 03641 49-4455
E-Mailadresse wahlhelfer@jena.de

Ca. 1.000 WahlherlferInnen für jeden Wahlsonntag gesucht

Unsere Demokratie lebt nicht nur von einer möglichst hohen Wahlbeteiligung, sondern auch durch den Einsatz von ca. 1.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern an jedem Wahlsonntag. Wahlhelfergewinnung stellt immer eine große Herausforderung dar.

Wir möchten Sie deshalb bitten, sich für die ehrenamtliche Tätigkeit als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer zur Verfügung zu stellen. Wer ein solches Wahlehrenamt bei einer oder beiden anstehenden Wahlen übernehmen möchte, muss selbst wahlberechtigt, also volljährig sein.

Die Stadt Jena sucht Einwohner mit der Bereitschaft, uns bei den bevorstehenden Wahlen als einer der über 800 benötigten Wahlhelfer zu unterstützen. Für Ihre Rückmeldung ist eine "Bereitschaftserklärung für die Mitarbeit im Wahlvorstand" (-> Formulare) vorbereitet, in der Sie Ihre Vorstellungen zur Teilnahme äußern können. Dies werden wir bei der Einsatzplanung weitgehend berücksichtigen.

Ablauf am Wahltag

In den allgemeinen Wahllokalen, die über das Stadtgebiet verteilt sind, beginnt die Tätigkeit am Wahlsonntag um 07:30 Uhr. Die Wahllokale öffnen um 08:00 Uhr und schließen um 18:00 Uhr. Jeder Wahlvorstand besteht in der Regel aus 6-8 Personen. Während der Wahlzeit müssen die WahlhelferInnen nicht alle durchgängig anwesend sein. In der Regel teilen bereits vorab die Wahlvorsteher ihre WahlhelferInnen in eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe ein.

Ab 18:00 Uhr kommen alle Mitglieder des Wahlvorstandes zur gemeinsamen Ergebnisermittlung zusammen. Bitte rechnen Sie mit einem Ende der Ergebnisfeststellung um 20:00 Uhr.

Die Auszählung der Briefwahl findet zentral in den Gebäuden um den Standort Am Anger 28 statt. Im Rahmen der Briefwahlauszählung müssen Sie mit einer zeitlichen Beanspruchung von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr rechnen.

Alle Wahlhelfer/-innen erhalten ein Erfrischungsgeld

Die Höhe des Erfrischungsgeldes können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Funktion

Wahltag 24.09.2017

Wahltag Mitte April 2018

Wahltag Ende April 2018

Wahlvorsteher/in

Wahlvorsteher Briefwahl

60 Euro

50 Euro

60 Euro

50 Euro

60 Euro

50 Euro

Schriftführer/in

Schriftführer Briefwahl

60 Euro

50 Euro

60 Euro

50 Euro

60 Euro

50 Euro

Beisitzer/in

Beisitzer Briefwahl

45 Euro

35 Euro

45 Euro

35 Euro

45 Euro

35 Euro

Ernennung, Einweisung, Schulung

Ende August 2017 bzw. Mitte April 2018 erhalten alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ein Ernennungsschreiben. Alle Wahlhelfer werden am Wahlsonntag vor Ort in ihre Tätigkeit eingewiesen. Besondere Schulungen für den/die Wahlvorsteher/In und Schriftführer/In finden in den zwei Wochen vor der jeweiligen Wahl statt.



[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie [[ inData.CATEGORY ]] auf insgesamt [[ outData.pager.numPages ]] Seiten. Sie befinden sich auf Seite [[ outData.pager.pages[0].currentPage ]].

Suche

wortwörtlich

Suche eingrenzen

Sortierung

[[ noResultMessage ]]

[[noEntrieFoundMessage]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite: