Blick vom Löbdergraben Richtung Holzmarkt. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aktuelles-Meldung vom 05.11.2014

Jenaer Philharmonie zu Gast in der Liederhalle Stuttgart

An diesem Sonntag feiert die Bundesrepublik Deutschland 25 Jahre Mauerfall. Das einst getrennte Land schlug am 9. November 1989 den Weg in Richtung Wiedervereinigung ein. Zu diesem Anlass lässt es sich die Jenaer Philharmonie nicht nehmen am 9. November 2014 um 19 Uhr in der Liederhalle Stuttgart zu spielen.

Kontakt

JenaKultur/Jenaer Philharmonie
Uta  Trillhose
PF 100 338, 07703 Jena
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-8115
uta.trillhose@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


 

Dabei dirigiert der KMD Prof. Jörg-Hannes Hahn das imposante „War-Requiem“ von Benjamin Britten. Der russische Komponist Dimitri Schostakowitsch bezeichnete das Stück als das »größte Werk des 20. Jahrhunderts«. Britten bezieht sich in seinem Werk auf die tiefgründigen Gedichte von Wilfred Owen und ruft damit zum Frieden auf. Das Publikum erwartet eine einzigartige Kooperation zwischen Jenaer Philharmonie, Kinderchor des Theaters Lodz, Bachchor Stuttgart und Bachchor Bad Homburg. Weitere Informationen zu diesem Konzert finden Sie hier hier.

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie [[ inData.CATEGORY ]] auf insgesamt [[ outData.pager.numPages ]] Seiten. Sie befinden sich auf Seite [[ outData.pager.pages[0].currentPage ]].

Suche

wortwörtlich

Suche eingrenzen

Sortierung

[[ noResultMessage ]]

[[noEntrieFoundMessage]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite: