Eine vierköpfige Famile mit zwei Kindern porträtiert am Holzmarkt Jena. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Naturschutzgroßprojekt - Orchideenregion Jena

Das Naturschutzgroßprojekt "Orchideenregion Jena -Muschelkalkhänge im Mittleren Saaletal" (NGP) wurde von 1996 bis Anfang 2008 vom Bund (Bundesamt für Naturschutz) und Land Thüringen (Landesumweltministerium) gefördert.

Projektträger ist ein Zweckverband, dessen Verbandsmitglieder die kreisfreie Stadt Jena, der Saale-Holzland-Kreis und die Stiftung Lebensraum Thüringen e.V. sind.
Das Gesamtfördervolumen betrug rund 10,3 Mio € (inkl. Eigenanteil des Projektträgers)

Kontakt

Zweckverband Naturschutzgroßprojekt
Egbert  Friedrich
Unterlauengasse 9
07743 Jena

Tel. 03641 638260
Fax 03641 49114080
ngp@jena.de


Blick vom Landgrafen
Blick vom Landgrafen
© Stadt Jena / Foto: J. Hauspurg

Die Gebietskulisse umfasst eine Fläche von insgesamt 12.500 ha, wobei sich die wertvollsten Flächen auf 8 Kerngebiete mit einer Fläche von 4.482 ha verteilen.
Eine Besonderheit besteht darin, dass sich diese Kerngebiete rings um die Stadt Jena in unmittelbarer Nähe zum besiedelten Bereich befinden – 2/3 der Kerngebiete liegen im Stadtgebiet von Jena.

Die drei wichtigsten Förderinstrumente waren:

  • Pflege- und Entwicklungsplanung
  • Grunderwerb in Kerngebieten
  • Biotoperstpflegemaßnahmen


[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie [[ inData.CATEGORY ]] auf insgesamt [[ outData.pager.numPages ]] Seiten. Sie befinden sich auf Seite [[ outData.pager.pages[0].currentPage ]].

Suche

wortwörtlich

Suche eingrenzen

Sortierung

[[ noResultMessage ]]

[[noEntrieFoundMessage]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite: