Blick vom Löbdergraben Richtung Holzmarkt. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Beamtenlaufbahn gehobener nichttechnischer Dienst

- Kommunalverwaltung -

Die Ausbildung, der sogenannte Vorbereitungsdienst, wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf absolviert.

Er dauert 3 Jahre und umfasst neben Fachstudien an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Gotha berufspraktische Studien bei der Stadtverwaltung Jena.

Kontakt

Team Personalentwicklung
Tina  Lange
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2100
tina.lange@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in folgende Abschnitte

1 Praxiseinführung 0,5 Monate
2 Grundstudium (mit Zwischenprüfung) 7,5 Monate
3 Praktikum I 6,0 Monate
4 Hauptstudium (mit Beginn der Diplomarbeit) 7,5 Monate
5 Praktikum II 6 Monate
6 Abschlussstudium mit schriftlicher Prüfung 6 Monate
7 Abschlusspraktikum mit mündlicher Prüfung 2,5 Monate

Fachstudien

Hier werden Ihnen fachliche und methodische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt und Sie müssen Klausuren, Hausarbeiten und Leistungsnachweise unter examinierten Bedingungen in folgenden Studienfächern erbringen:

  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Jugend- und Sozialrecht
  • Kommunalrecht, Öffentliches Baurecht, Umweltrecht
  • Polizei- und Ordnungsrecht
  • Privatrecht
  • Psychologie und Soziologie für die Verwaltung
  • Staatsangehörigkeits-, Personenstands-, Ausländerrecht
  • Verwaltungslehre
  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Öffentliche Finanzwirtschaft (Haushalts-, Kassen-, Rechnungswesen)
  • Öffentliches Dienstrecht

Berufspraktische Studien

  • außerdem ist ein Gastpraktikum bei einer staatlichen Verwaltung (Landes- oder Bundesbehörde) vorgesehen
  • entsprechend eines individuellen Ausbildungsplanes durchlaufen Sie in den 4 Praxisabschnitten mindestens 4 Ausbildungsstellen in verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung
  • während dieser Ausbildungsabschnitte haben Sie verschiedene schriftliche Arbeiten anzufertigen, in denen praktische Verwaltungsfälle sachkundig zu bearbeiten sind

Der Vorbereitungsdienst schließt mit der Laufbahnprüfung ab, die aus einer Diplomarbeit sowie einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung besteht.

Was erwartet Sie nach Ihrer Ausbildung?

  • Sie erledigen Verwaltungsaufgaben dienstleistungs- und bürgerorientiert, treffen Verwaltungsentscheidungen; treten mit Bürgern in Verbindung, erteilen ihnen Auskünfte und beraten sie
  • Sie kennen die einschlägigen Rechtsverordnungen und Gesetze und wenden diese auf den konkreten Fall an
  • Sie werden, vorwiegend für hoheitliche Aufgaben, in einem der Ämter der Stadtverwaltung Jena eingesetzt und arbeiten dort selbstständig auf vielseitigsten Gebieten als Sachbearbeiter/in

Einstellungsvoraussetzungen

  • das 32. Lebensjahr noch nicht vollendet haben
  • die Fachhochschulreife, eine andere Hochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand haben oder vor dem Einstellungstermin erreichen
  • die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis besitzen
  • Freude am Umgang mit gesetzlichen Vorschriften besitzen
  • Interesse an Verwaltungsabläufen haben
  • Sie sollten Deutsche/r oder Staatsangehörige/r eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union sein



[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie [[ inData.CATEGORY ]] auf insgesamt [[ outData.pager.numPages ]] Seiten. Sie befinden sich auf Seite [[ outData.pager.pages[0].currentPage ]].

Suche

wortwörtlich

Suche eingrenzen

Sortierung

[[ noResultMessage ]]

[[noEntrieFoundMessage]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite: