Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 01.04.2009

Jenaer Umweltpreis

Projektunterlagen bis zum 8. Mai einreichen

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Auch dieses Jahr verleiht die Stadt Jena wieder den Jenaer Umweltpreis für außergewöhnliches Engagement auf dem Gebiet des Natur- und Umweltschutzes.
Zum Mitmachen aufgerufen, sind Einzelpersonen, Gruppen, Schulen, Vereine, Verbände, private oder ehrenamtliche Initiativen, Unternehmen jeglicher Größe, die Fachhochschule oder die Universität bzw. alle, die sich in und um Jena für die Umwelt einsetzen.

Das Preisgeld in Höhe von 1500 und 500 Euro (Sonderpreis) wird von den Stadtwerken Jena-Pößneck gestiftet. Der Umweltpreis wird am Jenaer Umwelttag am Samstag, 6. Juni 2009, in der Goethe-Galerie verliehen.

Ausführliche Projektunterlagen sind spätestens bis Freitag, 8. Mai, einzureichen beim
Dezernat für Stadtentwicklung
Fachdienst Umweltschutz
Am Anger 26
07743 Jena
Tel.: 03641 / 49 52 73
Fax: 03641 / 49 52 55
Weitere Informationen erhalten Sie unter oben genannten Adresse oder auf der Internetseite der Stadt Jena / Stadtverwaltung/Dezernate / Dezernat 3: Stadtentwicklung / FD Umweltschutz / Umweltplanung und -information / Umweltpreis 2009
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: