Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 13.05.2009

Verkehrsbehinderungen Göschwitzer Straße

Arbeiten an der Straßenbahntrasse

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


In der Göschwitzer Straße beginnen am Montag, 18. Mai, die Bauarbeiten für die Straßenbahntrasse Lobeda-Burgau. Dabei wird es zunächst nicht die bisher angekündigte Einbahnstraßenregelung geben. Im Bereich der Einmündung Geraer Straße / Gaststätte am Wehr regelt eine Lichtsignalanlage wechselseitig den Verkehr. Südlich der Gaststätte wird der Verkehr an einer weiteren Arbeitsstelle so geregelt, dass der Gegenverkehr Wartepflicht erhält.
Es ist damit zu rechnen, dass es insbesondere in den Verkehrsspitzenzeiten Behinderungen in der Göschwitzer Straße am Baustellenbereich geben wird. Empfehlenswert ist es deshalb, das Gewerbegebiet Göschwitz vorzugsweise von der Anschlussstelle der Autobahn in Göschwitz anzufahren und zu verlassen.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: