Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 27.05.2009

Hinweise für Autofahrer

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Verkehrsbehinderungen B 7 Jena bis Isserstedt

Die bereits angekündigten Baumaßnahmen auf der Bundesstraße 7 zwischen Jena und Isserstedt beginnen am Dienstag, 2. Juni. Zunächst wird der Verkehr an den jeweiligen Arbeitsstellen mit einer Lichtsignalanlage geregelt, so dass die B 7 noch wechselseitig befahren werden kann. Der Bereich zwischen dem Ortsausgang Jena und der Gaststätte „Carl August“ wird dabei in drei Bauabschnitten nacheinander bearbeitet.
Ab 22. Juni wird die B 7 dann zwischen der Gaststätte „Carl August“ und dem Ortseingang Isserstedt komplett gesperrt! Die Sperrung soll planmäßig bis zum 22. September andauern.
Der Durchgangsverkehr auf der B 7 wird dann zwischen Jena und Umpferstedt über die B 88, die Autobahn 4 und die B 87 umgeleitet. Die Umleitung ist ausgeschildert.
Anlieger zwischen Isserstedt und Jena haben die Möglichkeit, die Baustelle über Remderoda bzw. Münchenroda und Großschwabhausen zu umfahren. Die Straßenverbindung zwischen Cospeda und der B 7 nach Jena ist in beiden Richtungen ebenfalls gesichert. Der Geh- und Radverkehr entlang der B 7 wird nicht beeinträchtigt.


Weltrekordversuch auf der Stadtrodaer Straße am 05.06.09

Am Freitag, 5. Juni, soll das größte Mathebuch der Welt auf die Stadtrodaer Straße gemalt werden. Das Kreide-Projekt gestalten Schüler auf der in Richtung Lobeda führenden Richtungsfahrbahn. Für diesen Versuch wird die Stadtrodaer Straße zwischen Parkplatz Seidelstraße und dem Abzweig nach Burgau halbseitig gesperrt, der Verkehr in beide Richtungen wird über die zum Stadtzentrum führende Richtungsfahrbahn gelenkt. Auch der Saale-Radweg wird in die Aktion einbezogen und zeitweilig gesperrt. Radfahrer werden zwischen Stadion und Burgau über die Keßlerstraße und Reifsteinweg umgeleitet. Die Sperrung der Stadtrodaer Straße beginnt gegen 7 Uhr und wird gegen 16 Uhr enden.


Sperrung Neugasse

Die Baumaßnahmen in der Neugasse, die mit einer Vollsperrung für den Durchgangsverkehr einhergehen, beginnen am Dienstag, 2. Juni. Die Einbahnstraßenregelung in der Neugasse wird zunächst aufgehoben, damit der Anliegerverkehr aus beiden Richtungen bis an den unmittelbaren Baustellenbereich möglich bleibt. Zunächst sollen im Baubereich Fernwärmeleitungen verlegt werden. Die Arbeiten an den Fernwärmeleitungen sollen bis zum 3. Juli abgeschlossen. Die Vollsperrung der Neugasse wird zu einem späteren Zeitpunkt erneut erforderlich, wenn die Neugasse grundhaft ausgebaut wird.
Der Fußgängerverkehr in und durch die Neugasse bleibt mit qualitativen Einschränkungen möglich.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: