Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 28.09.2009

Weihnachten in den "Jahresringen"

Verein bittet um Lebensmittelspenden

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


„Wir möchten eine Weihnachtsfeier für Senioren gestalten, denen es wirtschaftlich nicht so gut geht. Das soll ein Höhepunkt in der schönsten Zeit des Jahres werden“, sagte Antje Töteberg, die Leiterin der Seniorenbegegnungsstätte „Jahresringe“ am Emil-Höllein-Platz. Gedacht sei an Senioren aus dem ganzen Stadtgebiet, die am 16. oder 18. Dezember gemeinsam in den „Jahresringen“ feiern können.
In den vergangenen Jahren haben die Senioren in der Begegnungsstätte in der Adventszeit immer Gestecke gebastelt, die sie dann in die Klinik gebracht haben. „Das Material für die Gestecke wurde aber zu teuer für unseren kleinen Verein, deshalb wollten wir neue Wege gehen“, sagt Antje Töteberg. So sei die Idee mit der Weihnachtsfeier geboren worden. Aber auch dabei braucht der Verein Unterstützung. „Es wäre schön, wenn sich Jenaer Bürger und Unternehmen mit Spenden beteiligen könnten“, sagt die Leiterin der Begegnungsstätte. Gedacht sei an nichtverderbliche Lebensmittel, etwa Mandarinen in der Büchse, Schokolade oder Kaffee, die in den „Jahresringen“ abgegeben werden können. Die Spenden sollen dann, verpackt in Weihnachtstüten, zu kleinen Geschenkpaketen werden. Schon jetzt seien die Senioren in der Begegnungsstätte dabei, Weihnachtskarten zu basteln, mit denen die Gäste zu einem der beiden Termine eingeladen werden.
Unterstützung hat das Sozialamt zugesagt. Aus dem Amt gibt’s zwar keine Adressen, aus Datenschutzgründen, aber das Sozialamt wird selbst einen Teil der Einladungen verschicken.
Der Verein der Seniorenbegegnungsstätte bittet nun nicht nur um Spenden, sondern auch um Tipps, welche Senioren zu den Weihnachtsfeiern eingeladen werden sollten, vielleicht weil sie allein sind.
Falls Spender zwar das Anliegen unterstützen, nicht aber den Weg zum Hölleinplatz gehen wollen, sind auch ihre Geldspenden willkommen auf dem Konto der Freunde des Seniorenzentrums „Jahresringe“ (FSJ), Konto 23124 bei der Sparkasse, BLZ 83053030, Kennwort Weihnachtsfeier.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: