Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 27.10.2009

Ersatzneubau der Kunitzer Brücke beginnt

Behelfsbrücke wird eingerichtet

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Arbeiten zum Ersatzneubau der Saalebrücke Kunitz beginnen am Montag, 2. November. Zuerst werden die Baustraße sowie Zufahrten einschließlich Beleuchtung für die Behelfsbrücke am Standort der alten Hausbrücke hergestellt.  Die Baustraßen und Zufahrten werden während der gesamten Bauzeit der Straßenbrücke für den Umleitungsverkehr verwendet.
Am 30 .November beginnt die Herstellung der Unterbauten und Vorlandbrücken der
Behelfsbrücke. Mit den Arbeiten an der Straßenbrücke wird im April 2010 begonnen, sie sollen im Juni 2011 abgeschlossen sein.
In einem späteren Bauvorhaben ist geplant, die Behelfsbrücke durch die dauerhaft nutzbare Rad-/Gehwegbrücke (Hausbrücke Kunitz) zu ersetzen.
Während der Bauzeit der Straßenbrücke ist mit Einschränkungen wie etwa eine einspurige Verkehrsführung mit Lichtsignalregelung auf der Umleitungsstrecke und mit kurzzeitigen Sperrungen zu rechnen. Fahrzeuge mit Gesamtlasten über 16 Tonnen können die Umleitungsstrecke im Baubereich nicht benutzen und werden über Porstendorf - Golmsdorf umgeleitet.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: