Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 13.01.2010

Standesamt vorübergehend in anderen Räumen

Bauarbeiten im Rathaus

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Das Standesamt zieht wegen Bauarbeiten aus den bisherigen Diensträumen im Rathaus, Markt 1, in den Plenarsaal des Rathauses um. Dort werden ab Montag, 25. Januar, Anmeldungen für Eheschließungen, Einbürgerungen und Beurkundungen von Sterbefällen bearbeitet. In den Plenarsaal zieht auch die Kasse des Standesamtes um.
Wegen des Umzug der Büros werden die Sterbefälle am Freitag, 22. Januar, nur in der Zeit von 9 bis 11 Uhr und am Montag, 25. Januar, nur von 12 bis 16 Uhr beurkundet.
Eheschließungen gibt es ab dem 25. Januar in der Villa Rosenthal, Anfragen zu den Hochzeiten jedoch werden im Plenarsaal des Rathauses beantwortet.

Der Rückzug in die angestammten Räumlichkeiten des Rathauses wird rechtzeitig
bekanntgegeben. Die Telefonnummern ändern sich nicht.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: