Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 14.04.2010

Ahornbaum muss gefällt werden

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Ein Ahornbaum im Bereich des Gehweges vor dem Haus Sophienstraße 10 wird Ende April gefällt. Der Baum kann nicht erhalten werden wegen umfangreicher Schachtarbeiten im Wurzelbereich. Eine Befreiung von der Baumschutzsatzung liegt vor, der Stadtentwicklungsausschuss hat der Fällung bereits im Mai des vorigen Jahres zugestimmt.
Das Fällen des Baumes hängt zusammen mit dem grundhaften Ausbau der Sophienstraße, der für den Zeitraum von Mitte Mai bis Ende November 2010 und März bis November 2011 geplant ist. In diesem Jahr steht die Strecke vom Bibliotheksweg bis zur Sankt-Jakob-Straße auf dem Plan, im nächsten Jahr folgt der Abschnitt zwischen Sankt-Jakob-Straße und Theo-Neubauer-Straße. Bei dem Ausbau werden Oberflächen neu gestaltet, Parkräume neu geordnet, etwa 45 Bäume neu gepflanzt.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: