Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 26.04.2010

Beratungstermine in der Eurowerkstatt

Beratung zu Auslandsaufenthalten hat Hochkonjunktur

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Eurowerkstatt Jena zählt zu den Servicestellen des Jugendinformationsnetzwerkes Eurodesk. „Wir beraten kostenlos, neutral und trägerübergreifend. Wir gehen individuell auf die Bedürfnisse der Jugendlichen ein und zeigen alle Programme und Stipendienmöglichkeiten auf, die in Frage kommen“, sagt Cornelia Bartlau von der Eurowerkstatt, die diesen Service monatlich in den Räumen der Jugendinformation „Schöne Aussicht“, Dornburger Str. 161, und im Eine-Welt-Laden, Unterm Markt 12, anbietet.
Inhaltliche und fachliche Qualität der Beratung ist garantiert. Die Eurodesk-Partner nehmen an Schulungen teil und nutzen ein europaweites Netzwerk: Jede Eurodesk-Servicestelle kann Informationen zu länderspezifischen Angeboten direkt bei den Kollegen in Großbritannien, Spanien oder der Türkei erfragen.
Von den jugendlichen Nutzern stark nachgefragt sind der Europäische Freiwilligendienst, das Weltwärts-Programm sowie das brandneue Kulturweit-Auslandspraktikum.
Eurodesk Deutschland wird durch die Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur, sowie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.
Die nächsten Beratungstermine: Mittwoch, 28. April, 14 bis 18 Uhr, im Laden des Eine-Welt-Haus e.V., Unterm Markt, sowie am Dienstag, 11. Mai, ab 17 Uhr in der Jugendinformation, Dornburger Str. 161.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.eurowerkstatt-jena.de, via Anfrage per E-Mail post@eurowerkstatt.de oder auch telefonisch unter 615465.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: