Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 26.04.2010

Freifläche am Felsbach in Burgau wird am 30. April zur öffentlichen Nutzung freigegeben

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die neu gestalteten Freiflächen südlich des Burgauer Felsens werden am Freitag, 30. April, 10 Uhr offiziell eröffnet. Speziell die Burgauer Bürger sind dazu herzlich willkommen, die auf dieser Fläche die dank des Einbaus einer speziellen Hülse künftig ihr Maibaumsetzen feiern können.
Gemeinsam mit dem Bauvorhaben der Jenaer Nahverkehrsgesellschaft zur Erschließung des Gewerbegebietes Göschwitz konnte die Stadt die Freiflächen südlich der Burgauer Felsen neu gestalten.
Unter Beachtung des Denkmalensembles Burgauer Felsen, der Binderburg, der Mühle am Saalewehr und der Burgauer Brücke erarbeitete das Jenaer Büro Stock + Partner die Freiflächenplanung. Die Garten- und Landschaftsbaufirma Bierbach aus Bad Blankenburg setzte das Projekt um.
Es entstanden neue Raumstrukturen mit 28 Großbäumen, eine 1620 Quadratmeter große Wiesenfläche und ein breiter Gehölzstreifen zur Bahnanlage. Zwischen der Wiesenfläche und der Baumreihe schlängelt sich ein Weg. Mehrere Bänke und innovative Spielelemente laden zum Verweilen ein. Der Felsbach wird von einer Fußgängerbrücke gequert. Auf dem sich anschließenden gepflasterten Platz ist eine Linde von einer Rundbank eingefasst.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: