Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 30.04.2010

Beratung zur Befreiung von den Rundfunkgebühren

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Mitarbeiter des "mdr" bieten am Donnerstag, 6. Mai, von 13.30 bis 18 Uhr eine Beratung
für Bürger an, die Fragen und Probleme zur Antragstellung für eine Rundfunkgebührenbefreiung bei der GEZ / Köln haben.
Diese Beratung findet im Beratungsraum des Fachdienst Soziales (ehem. Sozialamt) in der Carl-Pulfrich-Straße 1 / 3.OG statt.
Diese Beratungsmöglichkeit wird an jedem zweiten Donnerstag des Monats (außer an Feiertagen) angeboten.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: