Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 31.05.2010

14. Jenaer Umwelttag am Sonnabend, 5. Juni, in der Goethe-Galerie

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


„Leben ist Vielfalt“ ist das Motto des 14. Jenaer Umwelttages am Sonnabend, 5. Juni, in der Goethe-Galerie. Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter eröffnet den Tag offiziell 11 Uhr. Danach verleiht Matthias Stüwe von den Stadtwerken Energie Jena-Pößneck den Jenaer Umweltpreis (Hauptpreis 1500 Euro, Sonderpreis 500 Euro). Nach der Preisverleihung wird die Eisblockwette von den Stadtwerken am Anatomieturm gestartet.

Die Ausstellung ist von 10 bis 20 Uhr geöffnet; folgende Aussteller sind vor Ort: Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL), Stadtforst und Thüringenforst in Kooperation mit der Überbetrieblichen Ausbildungsgesellschaft GmbH (ÜAG), Kommunalservice Jena, Fachdienst Umweltschutz / Stadtverwaltung Jena, Stadtwerke Jena-Pößneck GmbH (Eisblockwette am Anatomieturm), Vereine / Verbände /Organisationen der Stadt Jena (Greenpeace, NABU, AG Fahrradverkehr, KlimBiM (Klimaschutz und Bildung zum Mitmachen), Bioenergieregion Jena SHK, Biobeth (Bioenergie Beratung Thüringen), Carbo Schools (Projekt des Max Planck Institutes für Biogeochemie), Verbraucherzentrale Thüringen, Forschungsinstitute (Institut für Photonische Technologien, Max Planck Institute für  Biogeochemie und für chemische Ökologie, Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und  Klimaschutz), private Firmen (Schott Jenaer Glas GmbH, Fa. Gesell, Fa. Elektrotechnik Jörg Harz, Fa Wara-Design).
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: