Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 30.06.2010

Ausbau des Bahnübergangs in Maua

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Deutsche Bahn plant, in der Zeit von Freitag, 2. Juli, bis zum 13. August den Bahnübergang in Maua auszubauen. Während der Bauzeit wird der Bahnübergang halbseitig gesperrt. Fahrzeuge können den Bahnübergang passieren, bei Gegenverkehr gilt Wartepflicht. Mit Verkehrsbehinderungen insbesondere im Berufsverkehr ist zu rechnen. Es wird deshalb empfohlen, den Bahnübergang über Göschwitz und Burgau zu umfahren.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: