Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 15.07.2010

Ratgeber „Pflege – was tun?!“ in neuer Auflage erschienen

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Ein neuer Ratgeber für Senioren, für Hilfe- und Pflegebedürftige ist erschienen. Das Heft enthält Tipps und Hinweise rund um Einrichtungen für Senioren, angefangen von Freizeitangeboten bis hin zur Pflege, zu Beratungsstellen und zu Heimen.
Bereits zum dritten Mal gibt es nun in Jena einen solchen Ratgeber, der wegen der großen Nachfrage in einer Auflage von 5000 Stück gedruckt wurde. Gabriela Pippart, Altenhilfeplanerin in der Stadtverwaltung, hat den Ratgeber für die neue Auflage überarbeitet und gestaltet. „Wir haben auch Erläuterungen zu Gesetzestexten aufgenommen, weil die Gesetze häufig schwer von den Senioren zu verstehen sind“, sagte Gabriela Pippart. Auch werde erläutert, welche Hilfsangebote es gebe und auf welche Leistungen wer Anspruch hat.
Der Ratgeber „Pflege – was tun?!“ wird in diesen Tagen verteilt. Er ist kostenlos in der Tourist-Information, im Seniorenbüro, im Sozialamt, im Bürgeramt und vielen weiteren Einrichtungen erhältlich.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: