Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 26.08.2010

Öffentliche Auslegung des 2. Entwurfes für den Bebauungsplan „Lichtenhainer Oberweg“

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Der zweite Entwurf für den Bebauungsplan „Lichtenhainer Oberweg“ wird im Zeitraum vom 10. September bis zum 11. Oktober öffentlich ausgelegt. Er ist einzusehen im Fachdienst Stadtplanung, Am Anger 26, montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, darüber hinaus montags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.
Das Plangebiet liegt im Südviertel zwischen dem Lichtenhainer Oberweg (ehemals Rosenweg) im Süden, der Siegfried-Czapski-Straße im Osten, der Moritz-Seebeck-Straße im Norden und der Kleingartenanlage „Rosenweg“ im Westen.
Mit dem Bebauungsplan soll Baurecht für eine Wohnbebauung geschaffen werden. Die Kleingartenanlage bleibt von der Planung nahezu unberührt.
Die Planung ist im angegeben Zeitraum auch auf den Internetseiten der Stadt Jena unter „Aktuell in Jena  Bürgerinformation  Auslegungen“ einsehbar. Hier gibt es die Möglichkeit, Hinweise zur Planung elektronisch an die Stadtverwaltung zu senden.
http://www.jena.de/sixcms/detail.php?id=158882&_nav_id1=11248&_nav_i
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: