Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aktuelles-Meldung vom 04.10.2010

Aktuelle Jenaer Sportnachrichten

Jenas Fußballspitzenteams verlieren klar, starke Leistung von Science City zum Heimauftakt 2010/2011, Steffen Tostlebe gewinnt 10. Napoleoncup in Closewitz.

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


 

Fußball
Traurige Gesichter bei den Fans des FC Carl Zeiss Jena und des FF USV Jena auch an diesem Wochenende.
Die USV-Fußballerinnen lieferten beim Tabellenführer der 1. Bundesliga Frauen, Turbine Potsdam, trotz einer klaren 0:5-Niederlage aus Ihrer Sicht eine couragierte Partie ab. Die Gäste aus Jena überzeugten in der ersten Halbzeit durch kompakte Defensivarbeit und gutes Stellungsspiel, wodurch die Potsdamerinnen ihr Kombinationsspiel nur selten entfalten konnten. Jenas Trainer Zaunmüller bescheinigte seiner Mannschaft, dass die Einstellung stimmt und die taktische Abstimmung besser geworden ist, was für die nächsten Spiele hoffen lässt.
Der FC Carl Zeiss Jena unterlag am Samstag zu Hause vor ca. 8.500 Zuschauern gegen den Aufstiegsfavoriten Hansa Rostock klar mit 1:3. Bereits in der achten Minute gingen die Gäste durch Jänicke mit 1:0 in Führung und legten vor der Halbzeit in der 32. Minute durch den Ex-Jenaer Marcel Schied ein weiteres Tor nach. Zwar erzielte Hähnge in der 74. Minute den Anschlusstreffer aber zwölf Minuten später stellte nochmals Schied für Rostock den zwei Tore Abstand zum verdienten 3:1-Sieg für die Gäste wieder her. Jena rutschte auf Tabellenplatz 18 ab und bringt damit die Führungsriege des FC Carl Zeiss Jena in Entscheidungsnot.

Basketball
Vor 1500 Zuschauern in der Jenaer Werner-Seelenbinder-Halle gelang dem Aufstiegsfavoriten aus München unter Trainer Dirk Bauermann gegen die neu formierte Mannschaft von Science City Jena ein 87:77-Sieg. Dabei hatten die mit einem geschätzten 3,5 Mio-Etat angetretenen Gäste im Verlauf der 40 Minuten mit den Jenaern mehr Mühe als gedacht, was auch der Halbzeitstand von nur 43:39 für die Bayern unterstreicht. Die begeisterten Zuschauer erlebten einen unterhaltsamen Basketballabend, an dem vor allem die Gastgeber für die optischen Reizpunkte sorgten. Science City überzeugte mit etlichen Dunks, starkem Kampf, sowie schnellem und erfrischendem Zusammenspiel. Trotz der Niederlage kann Trainer Tino Stumpf recht zufrieden sein und auf dieser guten Leistung für die nächsten Spiele aufbauen.

Napoleonlauf
164 Frauen und Männer trafen sich bei herrlichem Herbstwetter an der Kulturscheune in Closewitz bei Jena, um den 10. Napoleonlauf zu bestreiten. Pünktlich 10:30 startet Rüdiger Grunow den Lauf über die 10 km-Strecke, der als 8. Lauf für den Saale-Cup 2010 gewertet wurde. Als Sieger konnten sich die beiden Favoriten Steffen Tostlebe (SV Bau-Weiß Bürgel) und Steffi Hüttich vom Laufladen Jena eintragen und feiern lassen.


Ergebnisse: 0
Meinten Sie: