Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 11.10.2010

Frist für den Fassadenpreis noch bis zum 5. November

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Noch bis zum Freitag, 5. November, können sich Bauherren von sanierten, aber auch von neu errichteten Häusern im Stadtgebiet Jenas beim 18. Jenaer Fassadenwettbewerb bewerben.
Die Beurteilung der Bewerbungen und die Auswahl der Sieger obliegt einer unabhängigen Jury, die sich sowohl aus Fach- als auch als Sachpreisrichtern zusammensetzt.
Bewertet werden u.a. die Qualität der ausgeführten Leistungen, fachgerechte Erhaltung, überzeugende Gestaltung und das Erscheinungsbild des Objektes in Verbindung zum angrenzenden öffentlichen Raum.
Zur Förderung innovativer Bautechnologien zu Energieeffizienz schreibt die Stadt Jena einen Sonderpreis aus, mit dem Bauvorhaben gewürdigt werden können, bei denen sich die Verbindung von Architektur mit der Nutzung erneuerbarer Energien und Techniken in besonders vorbildlicher Qualität widerspiegelt.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: