Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 12.10.2010

Neuer Behindertenbeauftragter der Stadt Jena

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Der 32-jährige Diplom-Sozialpädagoge Marcus Barth ist der neue Behindertenbeauftragte der Stadt. Marcus Barth ist selbst auf den Rollstuhl angewiesen, weiß also aus eigener Erfahrung um die Belange behinderter Menschen.
Barth stammt aus Wernburg bei Pößneck, hat an der Fachhochschule Jena Sozialpädagogik studiert. Er bezeichnet die Stadt Jena als bereits sehr behindertenfreundlich, die bisherige Behindertenbeauftragte, die in den Ruhestand getreten ist, habe eine sehr gute Arbeit geleistet. „Jena ist vorbildlich, was die Integration Behinderter betrifft“, sagte Barth. Auf diesem Wege wolle er weiterarbeiten. Als seine Aufgabe bezeichnete er zudem, einen Behindertenbeirat zu gründen.
Marcus Barth hat seinen Dienstsitz Am Anger 15, 2. Etage, Telefon 49-4303. Sprechstunde ist donnerstags, 14 bis 16 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: