Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 22.12.2010

Kommunalservice ist auf Hilfe angewiesen

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Auf die Mithilfe der Bürger angewiesen ist der Kommunalservice Jena bei der Abfallentsorgung. Denn der Winter führt zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Abfallentsorgung.Schneeberge, Glätte und parkende Fahrzeuge behindern eine störungsfreie Entsorgung. Trotz Räum- und Streudienst können einige Straßen nicht oder nur mit erheblicher Verspätung angefahren werden.
Hilfreich ist es, wenn Abfalltonnen an die nächste geräumte und gut anfahrbare Straße zur Entsorgung aufgestellt werden. Der Stellplatz der Behälter sollte rechtzeitig von Schnee und Eis beräumt sein.
Der Frost sorgt häufig dafür, dass der Inhalt der Behälter anfriert. So verbleiben teilweise kleinere oder größere Mengen im Abfallbehälter. Der Nutzer der Behälter ist dann häufig verärgert, da die Entleerung nicht vollständig erfolgt und z.B. bei Restmüll trotzdem bezahlt werden muss. Den Mitarbeitern des Kommunalservice ist es untersagt, angefrorenen Abfall manuell zu lösen. Hilfreich ist deshalb beispielsweise, in dieser Jahreszeit die Hausmülltonnen mit einer 240-Liter-Mülltüte zu bestücken oder die Biotonne mit Karton auszulegen.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: