Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 22.02.2011

Jugendgerichtshilfe und Krisen-Interventions-Projekt demnächst in der August-Bebel-Straße 3

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Jugendgerichtshilfe des Jugendamtes Jena sowie das angeschlossene Krisen-Interventions-Projekt ziehen aus der Saalbahnhofstraße 9 um in die „Jugendstation Jena – Saale-Holzland-Kreis“ in der August-Bebel-Straße 3 (ehemaliges Arbeitsgericht).
Wegen des Umzugs fallen die Sprechzeiten am Donnerstag, 24. Februar, aus. Ab Montag, 28. Februra, stehen Jugendgerichtshilfe und Krisen-Interventions-Projekt wieder in vollem Umfang am neuen Standort zur Verfügung, auch unter Telefon 492760.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: