Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 07.03.2011

Flagge zeigen für Tibet

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Jena hisst am Donnerstag, 10. März, die tibetische Flagge am technischen Rathaus. Seit 1996 hissen jeweils am 10. März in ganz Europa Tausende von Städten und Gemeinden die tibetische Nationalflagge an ihren Rathäusern oder anderen öffentlichen Gebäuden. Sie erinnern damit an die widerrechtliche Besetzung Tibets durch die Volksrepublik China, an die blutige Niederschlagung des tibetischen Volksaufstandes von 1959 und an das Unrecht, das dem tibetischen Volk bis heute damit angetan wird. Am 10. März 2011 jährt sich dieser Tag zum 52. Mal.
Auch Jena setzt ein Zeichen dafür, dass die Jenaer den gewaltlosen Kampf der Tibeter anerkennen und das legitime Recht des tibetischen Volkes auf Selbstbestimmung und Bewahrung seiner Identität unterstützen. Wer Tibet unterstützt, ist nicht gegen China, sondern für Frieden, Gewaltlosigkeit und Einhaltung der Menschenrechte.
Im vorigen Jahr beteiligten sich in Deutschland mehr als 1000 Städte und Gemeinden an der Flaggenaktion. Jena hisst seit dem Jahr 2008 jeweils am 10. März die tibetische Flagge.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: