Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 21.03.2011

Anträge auf Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit noch bis zum Donnerstag, 31. März

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Anträge zur Förderung gemeinnütziger und ehrenamtlicher Tätigkeit können noch bis zum Donnerstag, 31.März, (Eingangsstempel) gestellt werden. Die Thüringer Ehrenamtsstiftung stellte die Finanzmittel bereit, die auf der Grundlage der Richtlinie der Stadt Jena zur Vergabe der Zuwendungen verteilt werden.
Die Anträge können von Vereinen, Verbänden sowie Kirchen und anerkannten Religionsgemeinschaften, Stiftungen, Initiativgruppen und Körperschaften des öffentlichen Rechts gestellt werden.
Die Fördermittel sind ausschließlich für die Würdigung und Förderung ehrenamtlicher Tätigkeit vorgesehen: für zentrale und dezentrale Dankeschönveranstaltungen, für Weiterbildungskosten, zur Förderung des Ehrenamtes und die Gewinnung neuer Freiwilliger sowie für Aufwandsentschädigungen.

Das einseitige Antragsformular sowie die Vergabegrundsätze sind auf der Internetseite der Stadt Jena „www.jena.de“ unter dem Suchbegriff „Ehrenamtsbeirat“zu finden.

Das Formular wird entgegengenommen persönlich oder per E-Mail: Stadt Jena/ Dezernat Familie und Soziales, Fachdienst Soziales, Susan Koch, Carl-Pulfrich-Str. 1, 07745 Jena, Tel.Nr.: 494682, E-Mail: susan.koch@jena.de
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: