Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 11.05.2011

Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Jena

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. bietet ab Mittwoch, 25. Mai, gemeinsam mit dem Pflegestützpunkt eine Schulungsreihe für Angehörige von Menschen mit Demenz in Jena an.
Die Schulungsreihe besteht aus sieben Einheiten, die jeweils mittwochs von 16 bis 18 Uhr im Pflegestützpunkt, Goethegalerie stattfinden. Dabei geht es um Themen wie den Verlauf der Erkrankung, Leistungen der Pflegeversicherung, aber auch um rechtliche und ethische Fragestellungen in Zusammenhang mit der Demenz. Im Mittelpunkt stehen der Umgang mit den Betroffenen, um Belastungen für alle Beteiligten zu minimieren, und der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer.
Die Veranstaltung wird durch die AOK Plus gefördert, aber auch Versicherte anderer Kassen sind herzlich willkommen.

In Thüringen leben etwa 37000 Menschen mit einer Demenz. In Jena sind es nach Hochrechnungen etwa 1500. Studien belegen, dass zwei Drittel der Betroffenen von der eigenen Familie gepflegt und betreut werden. Angehörige von Menschen mit Demenz brauchen Unterstützung und das Wissen, was auf sie zukommt und wo sie Hilfe bekommen können.
Interessenten können sich an den Pflegestützpunkt unter 03641/507660 wenden oder an die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. unter 0361/21031-555.



Kontakt
Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V.
Pfeiffersgasse 12
99084 Erfurt
Tel.: 0361/21031-555
Fax: 0361/21031-127
E-mail: info@alzheimer-thueringen.de
Homepage: www.alzheimer-thueringen.de
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: