Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 24.05.2011

„Wälder schützen – für Mensch und Klima“

15. Jenaer Umwelttag am Sonnabend, 28. Mai, in der Goethe-Galerie

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


„Wälder schützen – für Mensch und Klima“ ist das Motto des 15. Jenaer Umwelttages am Sonnabend, 28. Mai, in der Goethe-Galerie. Katrin Schwarz, die Dezernentin für Stadtentwicklung, eröffnet den Tag offiziell um 11 Uhr. Danach verleiht Martin Fürböck, Geschäftsführer der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck, den Jenaer Umweltpreis (Hauptpreis 1500 Euro, Sonderpreis 500 Euro).

Parallel zum Umwelttag findet eine Stadtralley unter dem Motto „Schritt für Schritt“ statt. Gestartet wird an Goethe-Galerie, Teilnehmer erhalten an dem Stadtralleystand einen Flyer mit Wegbeschreibung, lernen an den verschiedenen Orten ihre Stadt noch besser kennen und können mit ihrem vollständig abgestempelten Flyer am Ende noch 3 mal 2 Kulturarena-Karten gewinnen.

Die Ausstellung ist von 10 bis 20 Uhr geöffnet; folgende Aussteller sind vor Ort:

- Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL)
- Stadtforst und Thüringenforst in Kooperation mit der Überbetrieblichen Ausbildungsgesellschaft GmbH (ÜAG)
- Kommunalservice Jena
- Fachdienst Stadtumbau zusammen mit Umweltschutz / Stadtverwaltung Jena
- Stadtwerke Energie Jena-Pößneck GmbH
- Vereine / Verbände /Organisationen der Stadt Jena (Greenpeace, NABU, AG Fahrradverkehr, KlimaNetz, Sunfried e.V.)
- Forschungsinstitute (Institut für Photonische Technologien, Max Planck Institute für Biogeochemie und für chemische Ökologie)
- private Firmen (Fa. Elektrotechnik Jörg Harz, VEOLIA, Echinomedia Verlag, Mitsubishi Autohaus)
- Schulen (Integrative Ganztagsschule Jena, Berufsschulzentrum Hermsdorf)
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: