Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 07.06.2011

Bewohnerparkzone V im Bereich der Wöllnitzer Straße

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Bewohner-Parkregelungen werden zum 1. August im Bereich der Wöllnitzer Straße, Seidelstraße und Jenertal eingeführt. Die neue Bewohnerparkzone ist die Zone V.

Zahlreiche ortsfremde Verkehrsteilnehmer parken häufig in diesen Straßen und machen es den Anwohnern sehr schwer, einen Stellplatz in Wohnungsnähe zu finden. Im Rahmen der Erarbeitung des Jenaer Parkraumkonzeptes gab es die Empfehlung, im Umfeld der Wöllnitzer Straße Bewohnerparkregelungen einzuführen.
Der Parkraum wird im so genannten Mischsystem betrieben. Das heißt: In den Straßen werden Parkautomaten aufgestellt. Bewohnern mit Hauptwohnsitz wird auf Antrag ein Bewohnerparkausweis ausgestellt, mit dem gebührenfrei geparkt werden darf. Andere Verkehrsteilnehmer dürfen auf diesen Flächen nur parken, wenn ein Parkschein gelöst wurde.
Die Parkgebühren betragen in diesem Bereich 0,25 Euro je angefangene halbe Stunde. Ab der dritten Stunde ist das Parken gebührenfrei. Die Gebühr für die Ausstellung eines Bewohnerparkausweises beträgt 30,50 Euro im Jahr.
In der Seidelstraße wird das Mischsystem nicht gelten. Hier dürfen nur Bewohner mit Bewohnerparkausweis parken.

Die Bewohner folgender Häuser mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz in Jena können für ihr Fahrzeug ab sofort beim Bürgerservice, Saalbahnhofstraße 9, einen Bewohnerparkausweis beantragen: Wöllnitzer Straße Nr. 1 bis 34, Jenaplan (bisher Petersenplatz) Nr. 1 bis 4, Jenertal Nr. 1 bis 16 und Seidelstraße Nr. 1 bis 20.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: