Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 15.06.2011

Auf Schusters Rappen in und um Jena unterwegs

20. Thüringer Wandertag am Sonntag, 19. Juni, in Jena

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Mehr als 1000 Wandersleute werden in Jena erwartet beim 20. Thüringer Wandertag am kommenden Sonntag, 19. Juni. Auf zwölf Routen können sie in und um Jena die Gegend erkunden, sich an Landschaft und der reizvollen Natur freuen. Mit von der Partie werden Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, Kultusminister Christoph Matschie und Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter sein. „Seit 1996 habe ich den jährlichen wandertag persönlich begleitet. Ich wünsche mir, dass am Sonntag die Sonne scheint“, sagte Christine Lieberknecht auf einer Pressekonfenrenz am Mittwoch, 16. Juni, in Erfurt. Sie freue sich sehr auf die Landschaft um Jena, die sie schon aus ihrer Studienzeit kenne.
Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter dankte der Fuchsturm-Gesellschaft, die sich anlässlich ihres 150. Geburtstages dafür stark gemacht hatte, dass der Wandertag in diesem Jahr an Jena vergeben wurde. „So können wir zeigen, dass Jena nicht ausschließlich eine Stadt der Wissenschaften ist, sondern auch eine wunderschöne Umgebung hat“, sagte der OB.
Acht der Wandertouren über Strecken in der Länge zwischen 7 und 15 Kilometern haben unterschiedliche, aber allesamt attraktive Ziele wie Fuchsturm, Fürstenbrunnen, Bismarckturm, Landgrafen, Jenzighaus, Cospeda, Lobdeburgruine und die mittlere Horizontale. Für die weniger geübten Wanderer gibt es einen Stadtrundgang. Im Angebot sind auch eine Nordic-Walking-Tour und ein Rundweg durchs Paradies für Behinderte. Und für Kinder und Jugendliche gedacht ist eine Schatzsuche mit GPS durchs Paradies.
Anmelden können sich die Teilnehmer im Organisationsbüro auf dem Markt, das ab 8 Uhr besetzt ist. Die Anmeldegebühr beträgt drei Euro. Alle Routen werden geführt. Start ist 9.30 Uhr auf dem Markt, am Mittag wird mit der Rückkehr der Wanderer auf dem Markt gerechnet. Dort wird dann der symbolische „Wanderschuh“ an den Ausrichter des 21. Thüringer Wandertages übergeben.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: