Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 26.08.2011

Noch zinsgünstige Kredite vorhanden

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Im Freistaat Thüringen stehen für das Jahr 2011 noch zinsgünstige Darlehen für den Neubau, Bestandserwerb und für die Modernisierung von selbstgenutzten Wohneigentum zur Verfügung.
Bei der Modernisierung können alle Maßnahmen, die der Wertsteigerung des Gebäudes dienen, durchgeführt werden. Das betrifft insbesondere energiesparende, klimagerechte Investitionen, wie energiesparende Heizungsanlagen, Wärmedämmung, Austausch von Fenstern und Türen etc. Auch Modernisierungen zum Effizienzhaus sind möglich.

Die Vergabe der zinsgünstigen Kredite ist an bestimmte Einkommensgrenzen gebunden.
So kann z.B. eine Familie mit zwei Kindern bis zu einem Bruttoeinkommen von 60.900 Euro das zinsgünstige Darlehen erhalten. Die Höhe des Eigenkapitals beträgt in der Regel 20 Prozent der Gesamtbaukosten. Die Kredite werden nachrangig im Grundbuch gesichert.
Weitere Informationen und die aktuellen Zinsen sind im Dezernat Stadtentwicklung, Team Wohnungsbauförderung, Am Anger 26, Tel. 495130 und 495133 sowie 495134 zu erfragen.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: