Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 06.09.2011

Hilfe für die Partner- und Kooperationsstädte

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Stadt Jena unterstützt ihre Partner- und Kooperationsstädte sehr konkret. In diesem Jahr finanziert die Stadt den Transport von Krankenhausbetten für das Städtische Krankenhaus in Lugoj, zudem unterstützt sie die rumänische Partnerstadt bei der Anschaffung eines Ultraschall-Sonografiegerätes mit einem Betrag von 22.000 Euro. Gemeinsam mit Erlangen beteiligt sich Jena am Kauf eines Defibrillators für die Feuerwehr in Wladimir. Dafür stellt Jena den Betrag von 600 Euro zur Verfügung. 24.100 Euro gibt Jena aus, um im nikaraguanischen San Marcos die Müllentsorgung und die Nutzung von Biogas neu zu organisieren.
Grundlage für die Hilfsaktionen ist ein Beschluss des Stadtrates vom Dezember des vorigen Jahres. Darin wurde ein Hilfsfonds in Höhe von jährlich 0,02 Prozent des jährlichen Haushaltsvolumens festgeschrieben, mit dem Jena Partner- und Kooperationsstädten unterstützt.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: