Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 03.11.2011

Baustellen im Stadtgebiet

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Bauarbeiten am Jenzigweg dauern bis Ende November

Die Baumaßnahme im Jenzigweg zum Bau eines Regenrückhaltebeckens dauert nach Auskunft des Baubetriebes, einen Monat länger als geplant. Die Firma STRABAG will die Bauarbeiten nun Ende November beenden.


Vollsperrung Bahnübergang Ammerbach

Der Bahnübergang Ammerbach soll in der Zeit vom 7. bis zum 28. November gesperrt werden. Dort werden Bahnanlage und Übergang umgebaut.
Die Zufahrt für Anlieger führt über den Reifsteinweg und Burgauer Weg. Lieferanten und Feuerwehr bis 7,5 Tonnen (bei Ausnahmegenehmigung max. 12 Tonnen), können über den Sportsteg von der Oberaue aus fahren.


Kreisrampen-Knoten Lobeda West / Ost

Die so genannten Kreisrampen der Straßen nach Lobeda-Ost und -West sollen durch die Firma Streicher mit neuem Straßenbelag versehen werden. Die Baumaßnahmen haben bereits begonnen und werden ca. 14 Tage dauern. Beim Abfräsen gibt es nur örtliche Verkehrsbehinderungen im unmittelbaren Arbeitsraum. Voraussichtlich am Dienstag, 8. November, ab 8 Uhr gibt es mit dem Einbau der neuen Schwarzdecke größere Verkehrsbehinderungen.
Der Verkehr vom Stadtzentrum nach Lobeda-West, wird über die E.-Wölk-Straße und Fr.-Ritter Straße umgeleitet. Die direkte Zufahrtrampe von der Stadtrodaer Straße nach Lobeda-West wird gesperrt.
Der Verkehr vom Stadtzentrum nach Lobeda-Ost wird über die Stadtrodaer Straße und Ilmnitzer Landstraße umgeleitet.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: