Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 10.11.2011

Baustellen im Stadtgebiet

Käthe-Kollwitz-Straße für einen Tag gesperrt

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Käthe-Kollwitz-Straße, im Abschnitt von der Sophienstraße bis zur Saalbahnhofstraße, wird am Donnerstag, 24. November, wegen Bauarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird über Sophienstraße und Arvic-Harnack-Straße umgeleitet. In der Gegenrichtig bleibt die Käthe-Kollwitz-Straße befahrbar.

Löbichauer Straße für eine Woche dicht

Die Löbichauer Straße wird zwischen der Karl-Liebknecht-Straße und dem Adlerstieg in der Woche vom 14. bis 18. November gesperrt. Dort wird die Deckschicht der Straße erneuert. Der Verkehr wird in beiden Richtungen über die Straße Vor der Gembdenmühle umgeleitet.


Reichhardtstieg gesperrt

Der Reichardtstieg wird im Zeitraum von Montag, 14. November, bis Freitag, 25. November, zwischen Wildstraße und Beethovenstraße gesperrt. Dort werden Versorgungsleitungen saniert. Auch die Wildstraße muss im Einmündungsbereich zum Reichardtstieg halbseitig gesperrt werden.



Derzeit gibt es im Stadtgebiet insgesamt 86 Baustellen, die sich eher mehr als weniger auf den Verkehr auswirken.Insgesamt wurden in diesem Jahr von der Straßenverkehrsbehörde bereits 904 Anträge zur Einschränkung des Straßenverkehrs an Baustellen bearbeitet. Voraussichtlich werden es in diesem Jahr mehr als 1000 Baustellen sein, die den Straßenverkehr einschränken. In den vergangenen Jahren lag die Zahl der Baustellen bei etwa 800 im Jahr.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: