Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 18.11.2011

Fotoausstellung „Selbstbild“ im Jugendamt

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Eine Ausstellung mit Fotoarbeiten der Teilnehmer am „Freiwillen Sozialen Trainingsjahr“ wird am Dienstag, 22. November, 11 Uhr wird im Jugendamt der Stadt Jena, Am Anger 13, eröffnet. Bürgermeister Frank Schenker lädt alle Medienvertreter dazu herzlich ein.

Seit elf Jahren liegt die Hauptaufgabe des Freiwilligen Sozialen Trainingsjahres, als niedrigschwelliges berufsvorbereitendendes Angebot der Überbetrieblichen Ausbildungsgesellschaft, darin, Jugendlichen eine individuelle berufliche Perspektive zu schaffen. Viele der Teilnehmer haben in Ihrer bisherigen Biografie nur wenige positive Erfahrungen im Zusammenhang mit Schule, Lernen, Erziehung und Beruf sammeln können. Daher spielt die Förderung persönlicher Kompetenzen eine zentrale Rolle im Projektalltag. Die Entwicklung künstlerischer Ausdrucksformen haben in der Vergangenheit diesen Prozess schon oft befördert. So wurde bereits in Lobeda, dem Projektstandort, ein Kinderbuch entwickelt, Theater gespielt, Jugendmode entworfen und mit einem Holzbildhauer gearbeitet. Unlängst standen Fotoarbeiten zum Thema „Selbstbild“ auf dem Programm. Die besten dabei entstandenen Resultate werden nun im Jugendamt ausgestellt.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: