Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 18.01.2012

Der kommunale Haushalt - ein Buch mit sieben Siegeln?

Zu diesem Thema hält Dr. Blankenburg am 24.01.2012 einen Vortrag in der VHS.

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Wie ist ein kommunaler Haushalt überhaupt aufgebaut und aus welchen Quellen wird er gespeist? Was bedeutet eigentlich doppische Haushaltsführung, auf die derzeit die Verwaltungen in Deutschland umsteigen und was ist der Unterschied zum vorherigen kameralistischen Haushalt? Wie viel Schulden hat die Stadt und werden wir diese jemals wieder zurückzahlen können?

Dr. Götz Blankenburg, Fachbereichsleiter Finanzen der Stadt Jena, wird Ihnen diese und weitere Fragen zum kommunalen Haushalt beantworten und eröffnet damit einen interessanten und spannenden Einblick in das "Buch mit sieben Siegeln": Wie ist der städtische Haushalt überhaupt strukturiert und welche Spielräume hat die Kommune? Welche Eigenbetriebe gibt es und was sagt die Kommunalordnung dazu? An welchen Unternehmen ist die Stadt beteiligt? Was bedeutet "kommunaler Finanzausgleich"?

Nutzen Sie die Gelegenheit und stellen Sie Ihre Fragen einem Fachmann der städtischen Verwaltung!

Referent: Dr. Götz Blankenburg
Termin: Dienstag, 24.01.2012, 19:00 - 21:15 Uhr
Ort: VHS-Gebäude, Grietgasse 17a, Vortragsraum
Eintritt frei
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: