Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Pressemitteilung vom 08.02.2012

Stadtverwaltung sucht Wahlhelfer

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Die Stadtverwaltung sucht engagierte Bürgerinnen und Bürger, die am Sonntag, 22. April, und bei Bedarf auch am Sonntag, 6. Mai, als Wahlhelfer arbeiten. Für die 100 Wahllokale werden insgesamt 800 Wahlhelfer benötigt.
Am 22. April wird ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Falls im ersten Wahlgang keiner der Bewerber mehr als 50 Prozent der abgegebenen Stimmen erhält, wird es zwei Wochen später, am 6. Mai, eine Stichwahl geben. „Die Stadtverwaltung trägt die organisatorische Verantwortung für die Wahlen und setzt zu jeder Wahl etwa 50 Prozent ihrer Angestellten als Wahlhelfer ein. Trotzdem brauchen wir noch fast 500 Helfer. Es wäre schön, wenn viele Bürger mit ihrem Einsatz die Ausübung eines geschützten Grundrechts der Demokratie sichern helfen“, sagt Wahlleiter Olaf Schroth. Die Wahlhelfer erhalten im Übrigen eine Entschädigung zwischen 45 und 60 Euro.
Interessenten können sich per E-Mail melden unter wahlen@jena, de oder wahlhelfer@jena.de. Möglich ist natürlich auch der Postweg: Im Internet unter www.jena.de findet sich unter dem Stichwort Wahljahr 2012 ein Formular, das Wahlhelfer ausfüllen und an die Adresse Stadtverwaltung Jena, Fachdienst Bürger- und Familienservice, Löbdergraben 12 in 07743 Jena schicken können.
Ergebnisse: 0
Meinten Sie: