Blick auf den Holzmarkt, Löbdergraben. Quelle: Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aktuelles-Meldung vom 26.04.2012

Programm von Zöllner bis zur karibischen Nacht

Der zehntägige Frühlingsmarkt wird am 11. Mai eröffnet

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


 

Bunt ist der Strauß an Veranstaltungen, den die Organisatoren bei Jenakultur für den diesjährigen Frühlingsmarkt gebunden haben. Am Freitag, 11. Mai, wird der Frühlingsmarkt traditionell mit Turmblasen und dem Bieranstich eröffnet. Und dann startet der musikalische Reigen auch schon. Auf das Schalmeienorchester Lindau folgt noch am Eröffnungsabend Dirk Zöllner mit seiner Bigband. Jeden Abend geht’s sehr musikalisch zu auf dem Markt: SK5, Beat Club, Swagger, K2, La Minor, die Wolf-Friedrich-Band und weitere laden zum Zuhören und Tanzen ein. Für Freitag, 18. Mai, lädt Jenakultur zum Frühlingsball auf den Markt ein. Salsa und heiße Rhythmen gibt es am Samstag, 19. Mai, in der karibischen Nacht. Bis zum 20. Mai wird der Frühlingsmarkt mit Programm auf der Marktbühne gefeiert. Auch an Himmelfahrt haben die Organisatoren gedacht. „Himmelfahrt wird in diesem Jahr auf dem Markt begangen“, sagte Carsten Müller von Jenakultur. Der so genannte Herrentag ist Tag der Blasmusik auf dem Markt.
Natürlich öffnet auch der Rummel wieder seine Pforten. 22 Schausteller machen Station auf dem Eichplatz. Dort wird auch ein 40-Meter-Riesenrad zu finden sein. Als Familientag ist Mittwoch, 16. Mai, geplant. An beiden Frühlingsmarkt-Samstagen gibt’s ab 22 Uhr Feuerwerk zu bestaunen.
Und ein Trödelmarkt reiht sich am Samstag, 19. Mai, ein in des Programm zum Frühlingsmarkt. Der Wochenmarkt wird, wie üblich, auf dem Kirchplatz, in der Johannisstraße und der Ratgasse sein Domizil finden.

Ergebnisse: 0
Meinten Sie: