Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aktuelles-Meldung vom 04.05.2012

"Die Insel Kaliningrad" in der Rathausdiele

Filmvorführung zum Europatag am 9. Mai

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


 

Aus Anlass des Europatages am Mittwoch, 9. Mai, wird 19 Uhr in der Rathausdiele der Film „Die Insel Kaliningrad“ gezeigt. Anschließend ist eine Diskussion mit der Filmautorin Susanne Concha Emmrich geplant. Der Eintritt ist frei.
Der Dokumentarfilm „Die Insel Kaliningrad“ von Susanne Concha Emmrich und Michael Mirbach ist der erste Film, der die Bürger der Stadt Kaliningrad heute nach ihrer Biographie, nach ihrem Verhältnis zur Geschichte der Stadt und nach ihren Träumen befragt. 18 russische, russlanddeutsche, schwedische und deutsche Menschen gegen Auskunft.
Susanne Concha Emmrich ist Philologin, Lyrikerin und Autorin (Schwedischer Schriftstellerverband) sowie Filmemacherin. Aufgewachsen in Thüringen, Studium und Arbeit an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg, 1985 nach Schweden ausgewandert.
Bereits am Montag, 7. Mai, 18.30 Uhr wird der Film „Aufrecht im Strom der Zeit. Chiune Sugihara und die Rettung der Sechstausend“ im Jüdischen Gemeindezentrum Jena am Allendeplatz in Lobeda-Ost gezeigt.

Ergebnisse: 0
Meinten Sie: