Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aktuelles-Meldung vom 11.05.2012

MDR-Dreharbeiten zum Radfernweg Thüringer Städtkette

Das MDR-Fernsehen bereitet eine 3-teilige Sondersendung "Das alles ist Thüringen" mit dem Themenschwerpunkt Radfernweg Thüringer Städtekette vor.

Kontakt

Jena Tourist-Information
Tel. 03641 – 49 80 50
tourist-info@jena.de
www.jenatourismus.de


 

Die Journalisten sind der Auffassung, dass dieser Radfernweg gerade auch durch die unterschiedlichen Facetten entlang der 225 km so viel Potential bietet, dass drei Sendungen gut gefüllt werden können. Die Route wird von Eisenach nach Altenburg über Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera verlaufen. Ein MDR-Team ist aktuell mit der Reporterin Frau Steffie Pältzer-Bützow auf dem Radfernweg Thüringer Städtekette unterwegs und recherchiert für die drei Sendungen: von Eisenach bis Erfurt, von Erfurt bis Bad Klosterlausnitz und von Bad Klosterlausnitz bis Altenburg.
Die Sendungen werden an folgenden Terminen im MDR ausgestrahlt: 12. Mai, 2. Juni und 23. Juni 2012, jeweils 18.15 Uhr.

Der Radfernweg „Thüringer Städtekette“ verbindet sieben der schönsten Thüringer Städte und führt ebenso durch landschaftlich reizvolle Gegenden Thüringen. Er ist besonders für Kulturinteressierte und Tourenradler geeignet. Als Teil der D4-Route ist er an das deutschlandweite Fernradwegenetz angebunden. Alle Städte entlang der Strecke - Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera, Altenburg - bieten historische Innenstädte mit bekannten Sehenswürdigkeiten. Der Radwanderer kann auf den Spuren von Goethe, Schiller, Bach, Luther und Wagner oder des Bauhauses wandeln.
Alle Städte entlang des Radfernweges sind an das Streckennetz der Deutschen Bahn angeschlossen, somit können auch Teilabschnitte des Radweges unkompliziert abgefahren werden.

Ergebnisse: 0
Meinten Sie: