Winterliches Jena mit Saale. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aktuelles-Meldung vom 30.05.2012

Lichtenhainer Brücke eingeweiht

Filigranes Bauwerk verbindet Burgauer Weg mit der Oberaue

Kontakt

Pressesprecherin
Barbara  Glasser
PF 100 338, 07703 Jena
Am Anger 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-2004
Mobil 0162 2663015
Fax 03641 49-2020
presse@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


 

Sie ist eine neue Attraktion, die Burgauer Weg und Oberaue verbindet – die neue Lichtenhainer Brücke. Oberbürgermeister Dr. Albrecht Schröter, alle Dezernenten, Stadträte und Interessenten waren am Mittwoch, 30. Mai, gekommen, um das neue Bauwerk zünftig einzuweihen. Seit dem ersten Spatenstich im November 2010 ist nicht nur eine schöne Brücke enstanden. Es gibt nun auch wieder eine schnelle Verbindung für Fußgänger und Radfahrer vom Südviertel zum Schleichersee und zum Stadion. „Diese Brücke schafft ein neues Erlebnis an der Saale“, sagte der Oberbürgermeister.
Möglich wurde die Brücke durch das Konjunkturprogramm II. Insgesamt wurden 1,9 Millionen Euro investiert, 880.000 davon flossen aus dem Konjunkturpaket.
Die Brücke spannt sich über 75 Meter, aufgelagert auf beiden Seiten. Bänke in der Konstruktion laden zum Verweilen ein. Zudem wurden die Uferbereiche neu gestaltet. Die neue Lichtenhainer Brücke ist der sichtbare Auftakt für die Umsetzung des Rahmenplanes „Sport und Freizeit an der Saale“, nach dem die Oberaue, insbesondere die Rasenmühleninsel, neu gestaltet werden soll.

Ergebnisse: 0
Meinten Sie: