22.09.2002 - 24.11.2002

Sammlung Prinzhorn der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg

Bücher, Hefte, Kalendarien und Zeichnungen

Johann Faulhaber o. T., um 1908 Johann Faulhaber o. T., um 1908

Als der Kunsthistoriker

und Arzt Hans Prinzhorn im Jahre 1922 sein Buch „Die Bildnerei der Geisteskranken veröffentlichte, war nicht nur eine Pionierarbeit getan, sondern auch ein neues Kapitel der Kunst aufgeschlagen. Das Buch kursierte in Berlin, Paris und London, es beeinflusste Surrealisten und Bauhäusler, Kandinsky war davon ebenso beeindruckt wie sich Max Ernst oder Paul Klee ganz direkt inspiriert fühlten.
Die Sammlung Prinzhorn bewahrt einen weltweit einzigartigen Bestand an Werken, die Patienten psychiatrischer Anstalten um die Wende zum 20. Jahrhundert schufen. Auf mehr als 5000 Arbeiten stehen Zeugnisse von hoher künstlerischer Intensität in Bild und Text neben Arbeiten von eher kultur- oder sozialhistorischem Interesse. Nie wieder wurde auf diesem Gebiet eine solch hochwertige und vielschichtige Sammlung zusammengetragen. In den auffälligen Parallelen zur Avantgarde-Kunst liegt auch der Missbrauch der Sammlung während des Nationalsozialismus begründet, als die Blätter in der Wanderausstellung „Entartete Kunst“ den Werken von Kirchner, Klee, Nolde u. a. gegenübergestellt wurden.
Neben vielen Zeichnungen birgt die Sammlung eine Vielzahl von Büchern, Mappenwerken und Kalendarien, welche oft eigenständige Weltentwürfe zwischen naiver Schönheit und höchster künstlerischer Noblesse in vielfältigen Überlagerungen von Wort und Bild vorführen. Unsere Ausstellung wird neben zahlreichen Zeichnungen erstmals die Bücher und Hefte – das Gebundene und in Zusammenhängen gedachte – aus dieser Sammlung in einer umfangreichen gemeinsamen Präsentation mit dem Heidelberger Museum vorstellen.
Katalog zur Ausstellung

Katalog

Sammlung Prinzhorn. Wunderhülsen & Willenskurven.
Bücher, Hefte, Kalendarien aus der berühmten Sammlung der Heidelberger Universität.
Von Bettina Brand-Claussen und Erik Stephan
Heidelberg & Jena 2002. 166 Seiten, 225 Abbildungen
3-9807924-3-9
Preis: 19,00 Euro

Plakat: 2,00 €


Twitter
MySpace
StumbleUpon
Facebook
deli.cio.us

↑ nach oben

Else Blankenhorn, 200 Quaduplonen Gold (Geldschein) o.J. (um 1919)
Kontaktdaten
Kunstsammlung im Stadtmuseum Jena

Öffnungszeiten
Dienstag, Mittwoch, Freitag
10 – 17 Uhr
Donnerstag 14 – 22 Uhr
Samstag, Sonntag 11 – 18 Uhr