Beirat Radverkehr Jena (ehemals AG Fahrradverkehr Jena)

Mit der ersten Sitzung am 08.12.2015 wurde die bisherige AG Radverkehr auf Beschluss des Stadtrates durch den Beirat Radverkehr ersetzt. Inhaltliche Änderungen sind damit nicht beabsichtigt und die Sitzungen finden auch weiterhin öffentlich statt. Stimmberechtigt sind allerdings nur noch die berufenen Mitglieder des Beirates, Gäste können und sollen aber Rederecht erhalten.



Die AG Fahrradverkehr möchte eine Lobby für die Fahrradfahrer in Jena sein.
Wir bemühen uns jedoch, bei unseren Vorschlägen und Entscheidungen auch die Interessen anderer Verkehrsteilnehmer, insbesondere der Fußgänger, zu berücksichtigen.

Die AG Fahrradverkehr ist ein Unterausschuss des Stadtentwicklungsausschusses im Jenaer Stadtrat. Wir fassen keine verbindlichen Beschlüsse, sondern geben Empfehlungen für städtisches Handeln und Entscheiden.

Vertreter der Stadtratsfraktionen und der zuständigen Ämter der Stadtverwaltung sowie sachkundige Bürger versammeln sich regelmäßig (monatlich) und öffentlich, um zu beraten, wie die Bedingungen für den Fahrradverkehr in Jena zu verbessern sind.

An den Zusammenkünften der AG Fahrradverkehr nehmen auch Vertreter von Verbänden, z.B. des ADFC und des BUND, sowie einzelne interessierte Bürger teil. Auch Sie sind willkommen (Ort und Zeit s. unter "Aktuelles").

Wichtig für die Verbesserung der Radverkehrsbedingungen ist außer dem politischen Willen, den rechtlichen Möglichkeiten und dem Geld auch die langfristige Vorplanung: Deshalb hat die Stadt im Jahr 2003 einen Maßnahmenplan zur Verbesserung der Bedingungen für den Radverkehr erarbeitet. Im Jahr 2012 wurde das Radverkehrskonzept unter aktiver Mitwirkung der AG Fahrradverkehr überarbeitet und im Januar 2013 vom Stadtrat beschlossen.

Die Themen der AG sind breit gefächert, angefangen von der Instandhaltung von Radverkehrsanlagen und dem Winterdienst über die Verbesserung einzelner Problemstellen, z.B. durch Bordabsenkungen und Fahrbahnmarkierungen, bis hin zur Beteiligung an der Planung von Baumaßnahmen, die den Radverkehr betreffen.

Für die Aktualisierung der Prioritätenliste zur Umsetzung dieses Maßnahmenplanes suchen wir den Dialog mit Ihnen - den Bürgern und Gästen der Stadt Jena. Die Rang- und Reihenfolge für die Barbeitung anstehender Aufgaben wollen wir gern gemeinsam mit Ihnen bestimmen. Zur Kommunikation mit Ihnen dient die monatlich aktualisierte "Problem- und Aufgabenliste" in Verbindung mit den dort zitierten
"Sitzungsprotokollen". Hierüber können Sie den gegenwärtigen Diskussions- bzw. Planungsstand erfahren. Hierzu und zu weiteren, Sie bewegenden Themen möchten wir gern Ihre Meinungen erfahren, die wir in der Regel auch gern veröffentlichen (siehe: "Postkasten für Ihre Anregungen").

↑ nach oben