Blick vom Löbdergraben Richtung Holzmarkt. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

© Sebastian Jung

Sebastian Jung: La Dolce Vita

Vernissage: Ein Tag mit Karl und Jenny im Einkaufscenter

03.05.2018 18:00 Uhr – 19:00 Uhr
neue mitte Jena
Leutragraben 1
07743 Jena

»... ich setze mich mit einem Stück Buttercremetorte in den Imbissbereich. Während die Torte in meinem Mund schmilzt und meine Neuronen die Glücks-Glocken schlagen, bemerke ich Karl und Jenny Marx neben mir an einem Nachbartisch. Beide müssen mittlerweile mindestens 200 Jahre alt sein. Ihre Haut hängt schlaff von den Knochen herunter. Karls Bart und Haare sind schneeweiß; wie die von Dumbledore bei Harry Potter. Jenny ist immer noch wunderschön, obwohl sich deutlich ihr Schädel unter der Haut abzeichnet. Beide sind in ein assoziatives, nur lose aufeinander bezogenes Gespräch vertieft. Beide tauschen wunderschöne Wortgruppen miteinander aus. Es ist, als würde zwischen ihnen auf dem falschen Marmortisch eine Sonne schweben und sich über ihnen in der Deckenverschalung ein blauer Himmel auftun. ...«

Sebastian Jung stellt in einer temporären künstlerischen Intervention (bis 5. Mai zu besichtigen) die Marx-Büste von Will Lammert im »La Dolce Vita«-Bereich der »neuen mitte« wieder auf. Es erscheint eine Tageszeitung, entstanden an einem Tag im Einkaufscenter mit Jenny und Karl. Zur Eröff nung spricht Verena Krieger (FSU Jena)

Veranstalter: JenaKultur in Zusammenarbeit mit der Kustodie der FSU Jena sowie Einkaufscenter neue mitte jena

Die Veranstaltung ist Teil des Symposiums: "VON GESPENSTERN UND GETEILTEN HIMMELN. Ideen einer gerechten Gesellschaft nach Marx"

Es findet in Jena vom 3. bis 6. Mai 2018 statt.

Das Symposium ist eine Veranstaltung von JenaKultur in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU), dem Theaterhaus Jena, dem Circus MoMoLo, FILM e.V. Jena sowie Kassablanca Gleis 1 e.V. Insbesondere danken wir für die gemeinsame Realisierung der DFG-Kollegforscher_innengruppe "Postwachstumsgesellschaften", dem Institut für Philosophie, dem Seminar für Kunstgeschichte und Filmwissenschaft sowie dem Schreibzentrum der FSU Jena. Das Symposium wird gefördert durch die Stadt Jena, die FSU Jena, die Thüringer Staatskanzlei, die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen sowie das Nationale Performance Netzwerk und wird unterstützt durch die Thalia Buchhandlung, die neue mitte jena sowie die Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen.

Veranstalter:JenaKultur
Ticketinfos: Eintritt frei


weitere Veranstaltungen in dieser Reihe


Donnerstag 03.05.2018

1

Ein Gastmahl zum Auftakt

Essen für Alle!

Vorträge / Lesungen

Theaterhaus Jena

19:00 Uhr – 21:00 Uhr

mehr

2

Konzert: Rebeca Lane (Guatemala)

feat. Zaki (El Salvador) & DJ Kuto Quilla (Perú)

Musik / Konzerte

Probenbühne Theaterhaus Jena

21:00 Uhr – 23:30 Uhr

mehr
Freitag 04.05.2018

3

Drei ideengeschichtliche Rückblenden

Mit: Christina Morina (Deutschlandinstitut der Universität Amsterdam), Gerd Koenen (Frankfurt/Main), Ilko...

Vorträge / Lesungen

Rosensäle der FSU Jena

10:00 Uhr – 12:30 Uhr

mehr

4

Zwischen den Stühlen – Philosophische Tischgespräche zu Marx

Mit: Andrea M. Esser, Klaus Vieweg, Sebastian Bandelin, Marcus Leuoth, Chris Weinhold, Peggy H. Breitenstein u...

Vorträge / Lesungen

Garten des Instituts für Philosophie (FSU)

12:30 Uhr

mehr

zurück



[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie [[ inData.CATEGORY ]] auf insgesamt [[ outData.pager.numPages ]] Seiten. Sie befinden sich auf Seite [[ outData.pager.pages[0].currentPage ]].

Suche

wortwörtlich

Suche eingrenzen

Sortierung

[[ noResultMessage ]]

[[noEntrieFoundMessage]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite: