Blick vom Löbdergraben Richtung Holzmarkt. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aktuelles-Meldung vom 08.05.2018

Jena feiert 1. Internationalen Tag des Lichts

Zahlreiche Angebote in der Lichtstadt am 16. Mai

Am 16. Mai dreht sich in Jena alles um das Thema Licht. Dieses Datum hat die UNESCO – anlehnend an das „Jahr des Lichts 2015“ – zum „Internationalen Tag des Lichts“ erklärt, der ab 2018 jedes Jahr begangen werden soll. Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie wichtig Licht und lichtbasierte Technologien für Wissenschaft und Forschung sind, sowie für Anwendungsfelder wie Medizin, Energie und Kommunikation, aber auch für Kultur, Kultur und Bildung hat.

Kontakt

JenaWirtschaft
Marina  Flämig
PF 100 338, 07703 Jena
Leutragraben 2-4
07743 Jena

Tel. 03641 87300-33
Fax 03641 87300-59
marina.flaemig@jena.de
weitere Kontaktdetails plusweniger Kontaktdetails minus


Projektleiterin Marina Flämig von der Jenaer Wirtschaftsförderung präsentiert das Jena-Motiv zum 1. Internationalen Tag des Lichts am 16. Mai 2018.
Projektleiterin Marina Flämig von der Jenaer Wirtschaftsförderung präsentiert das Jena-Motiv zum ...
© JenaWirtschaft
In Jena haben sich zahlreiche Akteure unter Koordination der Wirtschaftsförderung Jena (JenaWirtschaft) zusammengefunden, um ein eigenes lokales Programm für den 16. Mai zu gestalten. Neben weiteren kommunalen Partnern wie dem Jenaer Stadtmarketing und JenaKultur gehören dazu die beiden Jenaer Hochschulen, sowie das Optische Museum und das Stadtmuseum.

Die Frage, was Jena eigentlich genau zur Lichtstadt macht, beantwortet ab 17 Uhr eine thematische Stadtführung „Einblick. Ausblick. Lichtblick“ mit allen wichtigen Licht-Stationen von einst bis heute.

Das Optische Museum Jena öffnet am 16. Mai zusätzlich zu den regulären Zeiten von 17 bis 20 Uhr bei freiem Eintritt. Alle Interessierte können 17.30 Uhr eine Führung durch die historische Werkstatt besuchen. Ab 18 Uhr sind die Museumspädagoginnen des Hauses in den Ausstellungsbereichen unterwegs, um Fragen der Besucher zu beantworten.

Das Stadtmuseum Jena zeigt am Tag des Lichts die Sonderausstellung „Licht an! Die Geschichte der Jenaer Energieversorgung“ mit verlängerten Öffnungszeiten bis 19 Uhr. Ab 17 Uhr findet außerdem eine Taschenlampenführung durch die Ausstellungsräume statt. Kinder sollen dabei mit der eigenen Taschenlampe die historischen Schätze im Museum entdecken.

Neben diesen ganz analogen Veranstaltungen fällt am 16. Mai auch der Startschuss zu einem digitalen Fotowettbewerb rund um das Thema „Lichtstadt“ auf der Social Media Plattform Instagram. Die Organisatoren – JenaWirtschaft, das Stadtmarketing Jena, die Uni Jena sowie die Ernst-Abbe-Hochschule – laden dazu ein, die schönsten und strahlendsten Jena-Bilder unter dem Hashtag „lightsonjena“ auf instagram zu teilen. Zum MINT-Festival Jena im September werden dann sowohl ein Publikumspreis – das Bild mit den meisten Likes – und ein Jurypreis – durch die Organisatoren – vergeben. Mitmachen lohnt sich, denn zu gewinnen gibt es eine Ballonfahrt über Jena für ganz neue Fotoperspektiven von oben. Dieser Preis wird zur Verfügung gestellt durch den Verein Jenaer Ballonfahrten und die Jenoptik AG.

Und wieso wird gerade am 16. Mai der „Tag des Lichts“ gefeiert? Gewählt wurde das Datum von der UNESCO, weil der US-amerikanische Physiker Theodore Maiman am 16. Mai 1960 den ersten funktionsfähigen Laser – einen Rubinlaser – in Betrieb genommen hat. Damit legte er laut der UNO-Kulturorganisation einen Meilenstein für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft.

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie [[ inData.CATEGORY ]] auf insgesamt [[ outData.pager.numPages ]] Seiten. Sie befinden sich auf Seite [[ outData.pager.pages[0].currentPage ]].

Suche

wortwörtlich

Suche eingrenzen

Sortierung

[[ noResultMessage ]]

[[noEntrieFoundMessage]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite: