Ansicht des Verwaltungsgebäudes Am Anger 15. © Stadt Jena, Foto: Jens Hauspurg

Aufenthaltserlaubnis - Ausbildung und Studium

Die Aufenthaltserlaubnis kann zur Ausbildung oder zum Studium zeitlich befristet und zweckgebunden erteilt werden.

Der festgelegte Zweck und die damit verbundenen Auflagen gehen aus dem Wortlaut der Aufenthaltserlaubnis hervor.

Auf die Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis finden dieselben Vorschriften Anwendung wie auf die Erteilung. Es werden die gleichen Unterlagen wie für die Erstbeantragung benötigt.

Kontakt

Team Ausländerbehörde
Löbdergraben 12
07743 Jena

auslaenderbehoerde@jena.de


Ansprechpartner

NameFunktion/BereichKontakt
Nina Kaßler Sachbearbeiterin Name: A – G Telefonnummer 03641 49-3748
E-Mailadresse auslaenderbehoerde@jena.de
Annett Scharf Sachbearbeiterin Name: A – G Telefonnummer 03641 49-3768
E-Mailadresse auslaenderbehoerde@jena.de
Nancy Ritter Sachbearbeiterin Name: H – N Telefonnummer 03641 49-3357
E-Mailadresse auslaenderbehoerde@jena.de
Axel Stein Sachbearbeiter Name: H - N Telefonnummer 03641 49-3745
E-Mailadresse auslaenderbehoerde@jena.de
Beate Bauer Sachbearbeiterin Name: O - Z Telefonnummer 03641 49-3764
E-Mailadresse auslaenderbehoerde@jena.de
Gabriele Braun Sachbearbeiterin Name: O – Z Telefonnummer 03641 49-3766
E-Mailadresse auslaenderbehoerde@jena.de

Sprechzeiten

Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag09:00 - 12:00 Uhr

Außerhalb der Sprechzeiten werden flexibel weitere Termine angeboten.

Terminvereinbarung ist notwendig

Die Ausländerbehörde arbeitet nach einem Terminsystem. Deshalb ist es notwendig einen Termin zu vereinbaren. Dies können Sie in der Ausländerbehörde tun oder hier über den Reiter Online-Terminvereinbarung. Wir weisen darauf hin, dass die Ausländerbehörde die selben Termine vergibt, wie in der Online-Terminvereinbarung veröffentlicht.

Bitte vereinbaren Sie Ihren Vorsprachetermin mindestens 8 Wochen vor Ablauf Ihres Aufenthaltstitels.

Formular bitte vorher ausfüllen

Füllen Sie bitte das unten bereit gestellte Formular aus, drucken es und bringen es zum Termin mit. Oder kommen Sie bitte 30 Minuten vor dem Termin, damit Ihnen genügend Zeit zum Ausfüllen der Formulare bleibt.

Aufenthalt zum Zweck der Ausbildung und Studium

Ausländern kann zur Studienbewerbung, Studienvorbereitung (beispielsweise Sprachkurs) und zum Studium an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder vergleichbaren Ausbildungseinrichtung eine verlängerbare Aufenthaltserlaubnis erteilt werden. Das Studium muss den Hauptzweck des Aufenthalts darstellen, Fern- oder Teilzeitstudien genügen nicht.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums kann die Aufenthaltserlaubnis bis zu 18 Monaten zur Suche nach einem dem Abschluss angemessenen Arbeitsplatz verlängert werden.

Die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zur Teilnahme an nicht studienvorbereitenden Sprachkursen oder zum Schulbesuch ist in Einzelfällen möglich. Sofern die Bundesagentur für Arbeit zustimmt, kann zudem eine Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der betrieblichen Aus- und Weiterbildung erteilt werden.

Mitzubringende Unterlagen

  • ausgefülltes Formular
  • Reisepass
  • ein biometrisches Passfoto (Format 35 x 45 mm)
  • Anmeldung beim Bürgerservice
  • Wohnraumnachweis (beispielsweise Mietvertrag)
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Studentenausweis
  • Bescheinigung über die Studiendauer (erhältlich im Studierenden-Service-Zentrum bzw. im Internationalen Büro [Gaststudierende und DSH-Kurs Teilnehmer] der Friedrich-Schiller-Universität Jena oder beim Studierendensekretariatsleiter der Ernst-Abbe-Hochschule Jena)
  • Nachweise über die Art der Finanzierung des Studiums (beispielsweise Verpflichtungserklärung, Stipendiumsnachweis, Sperrkonto, Kontoauszug, ...)


Hinweise zur Online-Terminvergabe

Um einen Termin vereinbaren zu können, müssen Sie in Jena mit Hauptwohnsitz angemeldet sein.

Mit der Terminkennung anmelden

Mit dem Vorsprachetermin erhalten Sie eine Terminkennung zugeteilt. Eine halbe Stunde vor dem Termin können Sie sich am mehrsprachigen Anmeldeterminal der Ausländerbehörde mit der Terminkennung anmelden. Sie brauchen kein neues Ticket ziehen!

Terminbestätigung gilt als Fiktionsbescheinigung

Wird der Termin über unsere Termin-Onlinevereinbarung gewählt, erhalten Sie mit der verbindlichen Terminbestätigung eine Fiktionsbescheinigung, die Sie ausdrucken können. Diese Fiktionsbescheinigung hat in Deutschland Gültigkeit und überbrückt die Zeit zwischen Ablauf des Aufenthaltstitels und Vorsprachetermin.

 




[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie [[ inData.CATEGORY ]] auf insgesamt [[ outData.pager.numPages ]] Seiten. Sie befinden sich auf Seite [[ outData.pager.pages[0].currentPage ]].

Suche

wortwörtlich

Suche eingrenzen

Sortierung

[[ noResultMessage ]]

[[noEntrieFoundMessage]]

Meinten Sie:

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Onlinedatum: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Suchergebnisse pro Seite: