Aktuelle Aufgaben und Probleme

Ort Art Problem Protokoll Aktueller Stand
S R Bahnübergang Mühlenstraße/Kahlaische Straße: Kein Angebot für Fußgänger und Radfahrer, stadtauswärts keine
möglichkeit des legalen Querens der Kahlaischen Straße
2012/08/28/3
2012/07/24/9
2012/03/27/4
2011/12/06/4
Problem erkannt; keine Lösung, d.h. kein Angebot für legales Queren der
Kahlaischen Straße stadtauswärts;
M F Markierung Fahrradsymbole Westbahnhofstraße Schutzstreifen wird häufig von Kfz befahren, auf freigegebenem Gehweg oft Konflikte mit Fußgängern. Es sollten Fahrradsymbole markiert werden, um die anderen Verkehrsteilnehmer auf die Nutzung durch Radverkehr hinzuweisen.
A A Bike & Ride für den Nahverkehr. Zur Förderung des Umweltverbundes sollten an ausgewählten Nahverkehrshaltestellen Abstellanlagen für Fahrräder errichtet werden. 2014-05-13 Die AG empfiehlt die Prüfung, Gespräche mit Ortsteilräten und die Errichtung einer Abstellanlage als Pilotprojekt. Mögliche Standorte: Zwätzen, Lobeda Ost, Jenertal
A E Es ist eine Stellplatzsatzung zu erarbeiten, die generelle Regelungen zu Abstellanlagen bei Bauvorhaben festlegt. Für 2015 vorgesehen, beschlossen als Maßnahme im Energiepolitischen Arbeitsprogramm der Stadt Jena von 2014.
O K Einmündung Löbdergraben/Steinweg: Legale Fahrmöglichkeit für Radfahrer herstellen (Problemliste des ADFC vom 20.1.2007)
2007/10/09/1
2007/01/23/2
RVK 3.1.13
M GR Durchgängiger Radweg entlang der Saale: Querung der Hauptverkehrsstraßen: Unterfahrung Paradiesbrücke 2009/05/19/4
2008/11/25/2
2008/10/07/1
2008/05/20/1
Bestandteil des Konzeptes Saalewege; Machbarkeitsstudie weist 3 Varianten aus;
Vorzugsvariante: Rampe mit 6% Steigung
N GR Camburger Straße/Im Lerchenfeld mangelhaft 2010/02/23/4
2009/10/27/4
Kanten quer zum Radweg sollen beseitigt werden; FD Verkehrsmanagement wird Sinnhaftigkeit der Poller prüfen
A GR Lichtmasten, Pfosten stehen im Lichtraumprofil von benutzungspflichtigen Radwegverkehrsanlagen;
Hilfsweise Anbringung von Warnmarkierungen; mittelfristig: Veränderung der Aufstellung bzw. Anbringen an Gebäuden
2009/10/27/4 zu realisieren, wenn Finanzmittel frei;
bei künftigen Maßnahmen berücksichtigen
A R Benutzungspflichtige Radwege sollen rot markiert werden 2013/01/09/4
2012/10/16/3
2011/10/04/1
2010/02/23/4
2009/10/27/4
Rotmarkierungskonzept in Arbeit.
Am Postcarree soll Radfahrersymbol erneuert werden - KSJ 2011 beaufragt
S E Straße 'Im Wehrigt' (Burgau):
Starke Nutzung durch Kfz als Ausweichstrecke nach Göschwitz.
Umwandlung in "verkehrsberuhigte Zone" (Spielstraße) oder Fahrradstraße oder zumindest eine deutliche Geschwindigkeitsbegrenzung (20 km/h oder weniger)
2008/11/25/2
2008/09/09/1
2008/05/20/5
Straßenverkehrsbehörde sieht keinen Bedarf (gegenwärtig keine regelmäßig erhöhte Kfz-Nutzung); deshalb weiter beobachten)
W A Fahrradständer am Volkshaus sind unbrauchbar und wenig. 2008/05/20/5 Frau Zimmermann wird diese Aufgabe an das zuständige städtische Unternehmen KIJ übermitteln
N A Saalbahnhof: Ungeeignete Fahrradständer: Deutsche Bahn zeigte sich uneinsichtig. 2008/06/24/5 Kontaktnahme mit neuem Eigentümer (Kulturverein)
S GR Geh/Radweg Drackendorfcenter – Klinikum endet mit vollem Bordstein, verhindert Übergang auf Fahrbahn (Problemliste von Herrn Seckel)
2005/02/22 Erledigt? Prüfen!
A Ö Radstadtplan (ca. 1:20000) 2012/10/16/5
2011/10/04/2
2008/06/24/3
2006/12/12/1
2006/08/29/3
2006/07/18/1
online Radstadtplan Stadtverwaltung in Eigenleistung 2012
nach Beschluss des Radverkehrskonzeptes (im Abschnitt Öffentlichkeitsarbeit) durch Stadtrat
M A Touristische Abstellanlage (Fahrradboxen);
Standorte Volksbad und Markt von JenaKultur abgelehnt

2007/11/06/2
2006/09/26/1
Standortsuche läuft (JenaKultur; private Fahrradhändler; Busbahnhof,... ?)
A GR Linksseitige Radwege an Einmündungen gefährlich, z.B. Camburger Straße, Wiesenstraße und Erfurter Straße.
Vorschlag:Aufhebung der Benutzungspflicht
2010/02/23/4
2010/01/19/5
2008/09/09/1
2008/05/20/5
in der Regel: Aufhebung der Benutzungspflicht
(nach Novellierung der StVO geboten und möglich, auch BVerwG vom 18.11.2010)
Realisierung Wiesenstraße 2011 erfolgt, Camburger Straße 2012 geplant

Erläuterung der Abkürzungen

Ort(Ortsteile): A=Allgemein, M=Mitte, N=Nord, O=Ost, S=Süd, W=West Art(Verkehrsanlage): A=Abstellanlagen, B=Bordabsenkungen, E=Einbahnstraßen, F=Fahrbahn/Radfahrstreifen/Angebotsstreifen, G=Freie Gehwege/Fußgängerzonen, GR=Geh-/Radwege, Ö=Öffentlichkeitsarbeit, R=Radwege, S=Sackgassen und Sonstiges, W=Wegweiser, 30=Tempo30-Zonen RVK= Radverkehrskonzept 2012

 

↑ nach oben